Aldi-Angebote im April: Medion-Notebooks ab 429 Euro

Neue Technik-Produkte am 29.04. 2 Min. lesen
News aldi  / Tim Metzger
Bildquelle: Medion / Aldi

Ende April nimmt der Discounter Aldi neue Technik-Produkte ins Sortiment auf. Zu den kommenden Angeboten zählen auch mehrere Medion-Notebooks, etwa das Akoya E14304 mit Ryzen-Prozessor für nur 429 Euro. Wir fassen euch alles Wichtige zusammen.

Ab Donnerstag, dem 29. April, bietet Aldi einige Medion-Notebooks zu attraktiven Preisen an. Das günstigste Modell ist das Medion Akoya E14304, welches in den Filialen von Aldi Nord und Aldi Süd sowie im Onlineshop von Aldi Nord  für 429 Euro startet. Es handelt sich dabei um ein kompaktes Notebook mit einem 14 Zoll großen IPS-Display, das in Full-HD auflöst. Die Oberseite des 1,54 Kilogramm leichten Gehäuses besteht aus Aluminium und seitlich gibt es folgende Anschlüsse: 1x USB-C (USB 3.2 Gen 1), 1x USB 2.0, 1x HDMI, 1x MicroSD-Kartenleser, 1x Audio-Kombi-Anschluss, 1x Netzadapteranschluss. Wi-Fi 5 (802.11 ac) und Bluetooth 4.2 sind ebenfalls integriert.

Medion Akoya E14304 (Bild: Aldi)

Intern kommt ein AMD Ryzen 3 4300U als Prozessor zum Einsatz. Der Chip aus dem letzten Jahr bietet vier Kerne sowie vier Threads und taktet mit 2,7 bis 3,7 Gigahertz. Dazu gesellen sich acht Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher (2.666 Megahertz) und eine 256-Gigabyte-SSD. Der 45-Wattstunden-Akku soll laut Hersteller eine achtstündige Laufzeit ermöglichen. Windows 10 Home ist im beschränkten S-Modus vorinstalliert, welcher sich in den Einstellungen jedoch unwiderruflich deaktivieren lässt, um auch Programme außerhalb des Microsoft Store zu installieren.

17,3-Zoll-Notebook und Gaming-Notebook

Im Onlineshop beider Aldi-Ketten (Nord und Süd) steht ab dem 29. April ebenso das Notebook Medion Akoya S17404 für 599 Euro bereit. Es ist ein 17,3-Zoll-Modell mit Full-HD-Display, dessen Gehäuse 2,2 Kilogramm wiegt. An Anschlüssen bietet es: 1x USB-C (USB 3.2 Gen 1), 2x USB 3.2 Gen 1, 1x USB 2.0, 1x HDMI, 1x SD-Kartenleser, 1x Audio-Kombi-Anschluss, 1x Netzadapteranschluss. Als Prozessor dient ein Intel Core i5-10210U mit vier Kernen und acht Threads sowie 1,6 bis 4,2 Gigahertz. In puncto Speicher gibt es acht Gigabyte DDR4-RAM und eine M.2-SSD mit 512 Gigabyte.

Aldi Nord bietet ab dem genannten Termin zudem das Gaming-Notebook Medion Erazer P15609 für 799 Euro an. Das 2,1-Kilogramm-Gehäuse beinhaltet ein 15,6 Zoll großes Full-HD-Display und eine RGB-Tastatur. 16 Gigabyte erweiterbarer Arbeitsspeicher treffen auf eine PCIe-SSD mit 512 Gigabyte. Für die Leistung sind ein Intel Core i5-9300H und eine Nvidia GeForce GTX 1650 mit vier Gigabyte VRAM zuständig.

Weitere Angebote

Für das Home-Office interessant sind zudem die Acer QHD Webcam ACR010 für 34,99 Euro und der Medion-Monitor P52727 für 129 Euro. Der Monitor misst diagonal 27 Zoll und löst in Full-HD auf. Laut ComputerBase kommt im Onlineshop von Aldi Nord außerdem noch der Medion Erazer Engineer P10 dazu. Es handelt sich dabei um einen Gaming-PC für 799 Euro, der einen Intel Core i5-10400F (sechs Kerne / zwölf Threads), eine GTX 1660 Super, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 1-Terabyte-SSD bietet. Zum aktuellen Zeitpunkt wird dieser Desktop-PC allerdings noch nicht auf der Aldi-Webseite gelistet.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.