Cooler Master stellt das MasterCase EG200 vor

externes Grafikkartengehäuse mit Hot-Swap-Erweiterung 2 Min. lesen
News coolermaster  / Michael Faßbender
Cooler Master MasterCase EG200 auf einem Schreibtisch an ein MacBook angebunden Bild: Cooler Master

Cooler Master hat das externe Grafikkartengehäuse MasterCase EG200 vorgestellt. Das MasterCase EG200 nimmt Grafikkarten in voller Länge auf und verbindet sie über eine Thunderbolt 3-Schnittstelle mit dem Notebook. Zusätzliche Funktionen wie ein USB 3.0-Hub, ein Laptop-Ständer sowie ein Hot-Swap-Festplattenspeicherschacht verwandeln so jedes Notebook in eine Workstation oder einen Gaming-PC der Desktop-Klasse.

Desktop-Leistung für Ihr Notebook

Mit dem neuen CoolerMaster EG200 lässt sich die Leistung eines Laptops zu einem vollwertigen Gaming-PC oder einer Workstation erweitern. Das Gehäuse ermöglicht die Installation einer Desktop-PCIe-Grafikkarte über die Thunderbolt 3-Schnittstelle, wodurch die Grafikkartenleistung jedes mit Thunderbolt 3 ausgestatteten PCs oder Macs upgegradet werden kann. Des Weiteren verfügt das EG200 über einen dedizierten USB-Hub I/O, ein Festplatten- und SSD-Dock und einem vertikalen Laptop-Ständer, der Laptops aller Größen und Formfaktoren aufnimmt.

Cooler Master MasterCase EG200 von der Seite offen mit Sich auf dasNetzteilBild: Cooler Master
Cooler Master MasterCase EG200 Seite offen mit Sich auf eine GPU
Bild: Cooler Master

Der Hot-Swap-Schacht ermöglicht die Anbindung einer weiteren Festplatte oder SSD ohne Geschwindigkeitseinbußen. Für Profis, die ihre Projekte vor Ort und ihre Arbeit von zu Hause aus erledigen, bietet die zusätzliche Funktionalität die Möglichkeit, die dedizierte Leistung von High-End-Grafikkarten auch auf dem Notebook zu nutzen. Das interne PCB-Design priorisiert die Geschwindigkeit der Speicherübertragung und verhindert Dateninterferenzen und Signalverluste, wenn mehrere USB-Geräte die gleiche Bandbreite wie die GPU nutzen.

Der integrierte Notebook-Ständer soll Platz auf dem Schreibtisch schaffen, während die regelbare Lüftergeschwindigkeit einen leisen Betrieb bei optimaler Kühlleistung ermöglicht. Mit nur 9,7 Litern ist das EG200 eines der kleinsten eGPU-Gehäusen auf dem Markt, welches trotzdem High-End Grafikkarten in voller Länge unterstützt. Um die Grafikkarten mit Strom zu versorgen, ist ein 550-Watt-Netzteil der Cooler Master V-Gold Serie im Lieferumfang enthalten.

Preis und Verfügbarkeit

Das MasterCase EG200 ist ab sofort zu einem UVP von 349,99 Euro im Handel erhältlich. Weitere News und Testberichte zu Cooler Master Produkten findet ihr hier.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.