Kreativkonsolen von Loupedeck erhalten großes Software-Update und neue Features für Streamer*innen

Runderneuerte Benutzeroberfläche und vereinfachte Profile speziell für Streamerinnen und Streamer 2 Min. lesen Anzeige
News  / Redaktion Anzeige
Bild: Loupedeck

Die eigens für Live-Streaming konzipierte Kreativkonsole Loupedeck Live erhält ein großes Software-Update, das angehenden Streamer*innen die Arbeit erleichtert. Mit einer neuen Benutzeroberfläche und Plugins von Drittanbietern wird die Bearbeitung von Live-Inhalten nun noch einfacher.

Foto und Video-Enthusiasten dürften die Produkte von Loupedeck längst ein Begriff sein, hat sich das finnische Unternehmen mit seinen Kreativkonsolen in den vergangenen Jahren doch besonders im Bereich der Bild- und Videobearbeitung einen Namen gemacht. Mit haptischen Bedienelementen, kontext-sensitiven Touch-Displays und logisch aufgebauten Workspaces beschleunigt und vereinfacht Loupedeck das Arbeiten in Adobe Lightroom, Final Cut Pro und Co.

Nach Loupedeck Creative Tool: Neue All-In-One-Lösung für Streamer*innen

Seit dem Start im Jahr 2016 – die erste Konsole wurde noch durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert, die ihr Ziel um 488 Prozent übertraf – kamen weitere Geräte dazu. Das Flaggschiff-Modell Loupedeck CT (für Creative Tool) richtet sich an ambitionierte Content Creator und alle, die ihren Lebensunterhalt mit der Erstellung von Inhalten bestreiten – ob bei der Bild-, Video- und Audiobearbeitung, der Musikproduktion, im Bereich Design oder auch beim Live-Streaming.

Bild: Loupedeck

Letztgenanntes Segment scheint für Loupedeck besonders interessant. Mit dem Loupedeck Live* wurde im vergangenen Jahr eine kompakte All-In-One-Lösung für Streamer*innen auf den Markt gebracht, dass sich als Kreuzung aus Regiepult und Kreativwerkzeug versteht. Jüngst erhielt das Unternehmen eine Finanzspritze über 5 Millionen Euro vom Tech-Giganten Razer und Play Ventures. Das neue Geld soll insbesondere darauf verwendet werden, das eigene Wachstum im Streaming-Segment voranzutreiben.

Bild: Loupedeck

Seit Mitte dieses Jahres ist die Loupedeck-Software in einer deutschen Sprachversion erhältlich. Sie funktioniert unter Mac und Windows und dient als Schaltzentrale, mittels derer die Tasten, Regler und Buttons der Konsolen mit den gewünschten Funktionen belegt werden. Um besonders Neulingen den Einstieg zu erleichtern, spendiert Loupedeck seiner Software mit dem heutigen Update 5.0 eine runderneuerte Benutzeroberfläche und vereinfachte Profile speziell für Streamerinnen und Streamer. Außerdem öffnet Loupedeck die SDK-Schnittstelle und macht es Drittanbietern dadurch möglich, eigene Plugins zu entwickeln – Unternehmen wie Microsoft, Dog Bird, Touchcast und Universe sind bereits an Bord.

Quellen
  • Loupedeck

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

1 Kommentar

  • Kevin Jager

    Ich finde echt gut das ihr sowas macht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.