OnePlus 9 (Pro): neue Top-Smartphones mit Hasselblad-Kameras

Eine kontinuierliche Weiterentwicklung mit moderner Hardware! 4 Min. lesen
News oneplus  / Leonardo Ziaja

In den letzten Tagen stark angeteasert und nun endlich offiziell: das neue OnePlus 9 und 9 Pro! Der Smartphone-Hersteller bringt erneut zwei Modelle an den Start und legt den Fokus ganz klar auf die verbesserte Kamera mit Hasselblad-Optimierung. Doch was genau steckt dahinter und welche Features bieten die Smartphones? Wir haben euch die wichtigsten Details zusammengefasst.

Beginnen wir direkt mit dem offensichtlich wichtigsten Feature der neuen OnePlus 9 Serie, der Kamera. Hier hat sich OnePlus die Expertise von Hasselblad ins Haus geholt, um die Kamera-Performance weiter zu steigern. Ähnlich wie Huawei mit Leica oder Sony mit Zeiss möchte das Smartphone-Unternehmen die bestmögliche Qualität aus den verbauten Kamerasensoren holen. Ganz klar im Vordergrund steht dabei die sogenannte „Natural Color Calibration“ von Hasselblad, die für möglichst akkurate und natürliche Farben sorgen soll. Für Enthusiasten gibt es den neuen Hasselblad Pro Modus mit einer neuen UI und 12-bit RAW-Aufnahmen. Doch welche Sensoren hat OnePlus überhaupt verbaut?

Kamera: Hasselblad Feintuning, 4K 120 FPS und Freeform-Linse

Im OnePlus 9 kommt ein Sony IMX689 Sensor mit 48 Megapixel, f/1.8 Blende und EIS (elekt. Bildstabilisierung) als Hauptkamera zum Einsatz. Dazu gibt es einen Sony IMX766 Sensor mit 50 Megapixel als Ultraweitwinkelkamera und eine 2 Megapixel Monochromkamera. Das OnePlus 9 Pro hingegen erhält einen Sony IMX789 mit 48 Megapixel, f/1.8 Blende, OIS (opt. Bildstabilisierung) und Laser-Autofokus als Hauptkamera. Dieser bietet unter anderem Verbesserungen wie Dual-Native-ISO, omnidirektionalem Vollpixel-Autofokus und 4K-Videoaufnahmen mit bis zu 120 fps.

Darüber hinaus gibt es beim Pro-Modell ebenfalls den Sony IMX766 mit 50 Megapixel als Ultraweitwinkelkamera, eine Telefotokamera mit 8 Megapixel und 3,3x optischem Zoom sowie die 2 MP Monochromkamera. Sehr spannend: sowohl das 9er als auch das 9 Pro nutzen eine sogenannte „Freeform“-Linse auf der Ultraweitwinkelkamera, die Verzerrungen am Bildrand minimieren kann.

Schnelles Aufladen: Warp Charge 65T lädt den Akku in 30 Minuten

Das Herzstück der beiden Handys besteht aus einem Qualcomm Snapdragon 888 SoC (acht Kerne, 5 nm, bis zu 2,84 GHz). Es gibt 8 oder 12 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 oder 256 Gigabyte internen Speicher. Der Akku bietet 4.500 mAh und wird laut Herstellerangabe über Warp Charge 65T in unter 30 Minuten vollständig geladen. Beim OnePlus 9 gibt es des Weiteren kabelloses Laden mit bis zu 15 Watt, das Pro-Modell lässt sich sogar mit bis zu 50 Watt mit Energie versorgen (1-100 % in 43 Minuten laut OnePlus). Als Betriebssystem kommt OxygenOS 11 auf Basis von Android 11 zum Einsatz. Weitere Features sind 5G, Wi-Fi 6 sowie Bluetooth 5.2 und NFC.

Bilder: OnePlus

Auf der Front setzt OnePlus beim 9er auf ein 6,55 Zoll AMOLED mit Full HD+ Auflösung, 120 Hz und bis zu 1.100 nits. Das OnePlus 9 Pro hingegen erhält ein 6,7 Zoll AMOLED mit QHD+ Auflösung, 120 Hz und einer maximalen Helligkeit von 1.300 nits. Zudem nutzt die Pro-Variante ein energieeffizientes Panel auf LTPO-Basis, welches die Bildrate adaptiv von 1 bis 120 Hz anpassen kann. So kann das Smartphone die Frequenz bei Text beispielsweise herunterfahren und für Videos und Spiele wieder steigern. Die Frontkamera sitzt bei beiden Smartphones in einer Punch-Hole und löst mit 16 Megapixel (f/2.4, EIS) auf.

Die Smartphones im Unboxing und Ersteindruck:


OnePlus 9 Serie: ab 699 Euro

Das OnePlus 9 Pro ist bereits ab dem 31. März 2021 erhältlich, euch stehen die Farben Morning Mist (glänzendes Silber), Forest Green (mattes Grün) sowie Stellar Black (mattes Schwarz) zur Auswahl. Die Basisvariante mit 8+128GB kostet 899 Euro UVP, mit 12+256GB werden 999 Euro UVP fällig. Das OnePlus 9 kommt am 26. April 2021 auf den Markt und wird dann in den Farben Winter Mist (glänzendes Violett), Astral Black (glänzendes Schwarz) sowie Arctic Sky (mattes Blau) verfügbar sein. Hier starten die Preise bei 699 Euro UVP für 8+128GB, das Modell mit 12+256GB soll 799 Euro UVP kosten.

„One more thing“: die OnePlus Watch

Neben den beiden Smartphones hat OnePlus nun endlich auch die erste, eigene Smartwatch präsentiert. Sie besitzt ein klassisch rundes Design im 46 mm Format und ein Gehäuse aus Edelstahl, auf der Oberseite setzt OnePlus auf 2,5D-Glas. Darüber hinaus wird es eine Cobalt Limited Edition geben, dessen Gehäuse aus einer Kobaltlegierung gefertigt ist. Auf der Oberseite kommt dabei spezielles Saphirglas zum Einsatz.

Bilder: OnePlus

Im Inneren sind 4 Gigabyte Speicher verbaut, um beispielsweise Musik abspeichern zu können. Der Akku bietet 402 mAh und soll laut OnePlus bis zu zwei Wochen durchhalten. Darüber hinaus gibt es eine IP68 Zertifizierung und die 5 ATM Klasse zum Schutz vor Wasser und Staub. Für sportliche Aktivitäten gibt es ein eigenständiges GPS zum Standort-Tracking, eine Blutsauerstoffmessung und Stresserkennung – alles vereint in der OnePlus Health App. Die OnePlus Watch wird 159 Euro UVP kosten, einen Zeitpunkt für den Marktstart gibt es aktuell noch nicht.

Spezifikationen

ModellOnePlus 9OnePlus 9 Pro
Bildschirm6,55“ AMOLED, 120 Hz, max. 1.100 nits6.7” AMOLED, 120 Hz, max. 1.300 nits, LTPO
AuflösungFull HD+ (2.400 x 1.080 Pixel)QHD+ (3.216 x 1.440 Pixel)
ProzessorQualcomm Snapdragon 888, Octa-Core, 5nm, max. 2,84 GHzQualcomm Snapdragon 888, Octa-Core, 5nm, max. 2,84 GHz
GPUAdreno 660Adreno 660
Arbeitsspeicher8/12 GB LPDDR58/12 GB LPDDR5
Interner Speicher128/256 GB UFS 3.1128/256 GB UFS 3.1
Akku4.500 mAh4.500 mAh
Quick-/Wireless-ChargingJa (65W) / Ja (15W)Ja (65W) / Ja (50W)
KameraRückseite:
- 48 MP Hauptsensor, Sony IMX689, ƒ/1.8, EIS
- 50 MP Ultraweitwinkel, Sony IMX766, ƒ/2.2, FreeForm Lens
- 2 MP Monochrom

Front: 16 MP Sony IMX471, ƒ/2.4, EIS
Rückseite:
- 48 MP Hauptsensor, Sony IMX789, ƒ/1.8, EIS + OIS
- 50 MP Ultraweitwinkel, Sony IMX766, ƒ/2.2, FreeForm Lens
- 8 MP Telefoto, f/2.4, 3,3x opt. Zoom
- 2 MP Monochrom

Front: 16 MP Sony IMX471, ƒ/2.4, EIS
FingerabdrucksensorJa, unter dem DisplayJa, unter dem Display
BetriebssystemAndroid 11 mit OxygenOS 11Android 11 mit OxygenOS 11
Konnektivität5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2, NFC5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2, NFC
SIMDual-SIM (2x Nano-SIM)Dual-SIM (2x Nano-SIM)
AnschlüsseUSB 3.1 Gen1 Typ-CUSB 3.1 Gen1 Typ-C
Abmessungen160 x 74,2 x 8,7 mm163,2 x 73,6 x 8,7 mm
Gewicht192 g197 g
FarbenGlänzend: Winter Mist, Astral Black
Matt: Arctic Sky
Glänzend: Morning Mist
Matt: Forest Green, Stellar Black
Preise699€ (8+128GB)
799€ (12+256GB)
899€ (8+128GB)
999€ (12+256GB)

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.