Asus ROG Thor 1000W Platinum II: Netzteil mit OLED-Display

Das leiseste seiner Art?
News Asus  / Arian Krasniqi
Bild: Asus

Asus schickt mit dem ROG Thor 1000W Platinum II ein neues High End-Netzteil in das Rennen um das leiseste PSU dieser Leistungsklasse. Als Besonderheit verfügt es zudem über ein integriertes OLED-Display.

Mit dem ROG Thor 1000W Platinum II veröffentlicht Asus ein neues Netzteil der High-End-Klasse, welches eine Leistung von 1000 Watt bietet. Der Hersteller bewirbt es dabei als das leiseste PSU seiner Leistungsklasse. Eine Besonderheit im Vergleich zur Konkurrenz wird aber wohl das integrierte OLED-Display sein. Dieses ist oberhalb des ROG-Schriftzugs angebracht und dient der Anzeige des aktuellen Strombedarfs. Daneben befinden sich außerdem einige beleuchtete Elemente mit Aura-Sync-Unterstützung. Entsprechend ist eine farbliche Anpassung an das eigene System problemlos möglich.

Bild: Asus

Zero-Fan-Modus für passiven Betrieb

Das voll modulare Netzteil besitzt eine 80-Plus-Platin sowie eine Lambda-A++-Zertifizierung. Dabei erreicht das ROG Thor eine Effizienz von bis zu 92 % bei halber sowie von etwa 89 % bei voller Last. Hierfür sorgen mitunter die verwendeten japanischen Low-ESR-Kondensatoren. Der hohe Effizienzgrad und die daraus resultierenden geringere Abwärme sind laut Asus außerdem Mitgründe für die niedrige Geräuschentwicklung.

Zur Kühlung der Komponenten kommt ein 135-mm-Axial-Lüfter zum Einsatz, der über einen Zero-Fan Modus verfügt. Entsprechend schaltet sich der Lüfter bei einer Last unterhalb von 50 % vollständig ab. Für die passive Kühlung ist der Kühlkörper im Inneren zuständig, welcher wohl vergleichsweise groß ausfällt. Insgesamt soll hierdurch auch eine längere Lebenszeit erreicht werden.

Bild: Asus

Das Asus ROG Thor 1000W Platinum II ist ab sofort zu einem Preis von 360 Euro im ASUS Webshop verfügbar. Zusätzlich bietet der Hersteller eine Garantie von ganzen 10 Jahren auf einzelne Komponenten des Netzteils. Hiervon ausgeschlossen sind die OLED-Anzeige sowie die Beleuchtung. Im Verlauf des ersten Quartals werden außerdem weitere Leistungsklassen folgen. Dabei wird es sich um eine 1200 W, 1600 W sowie um eine 850 Watt Version der Serie handeln.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.