Epic Games Store: Gute Nachrichten für Spielesammler

Ihr könnt weiter Gratis-Games abstauben!
News  / Jonathan Kemper
Bild: Epic Games

Der Epic Games Store hat noch einen weiten Weg vor sich, um es mit Steam aufzunehmen. Doch im aktuellen Jahresrückblick kündigt man schonmal an, was Spieler 2022 erwartet.

Das Angebot ist eigentlich zu gut, um wahr zu sein: Jede Woche gibt es (mindestens) ein kostenloses Spiel im Epic Games Store. Das Spiel ist dann nicht nur für einen begrenzten Zeitraum, sondern für immer mit eurer Bibliothek verknüpft. Und dabei handelt es sich nicht unbedingt um irgendwelche kleinen Indie-Titel, die ihr so oder so für ein paar Euro hättet kaufen können. 2021 hat Epic in Rahmen seiner Kampagne unter anderem Star Wars Battlefront 2, Tomb Raider oder auch das beliebte Among Us verschenkt. Insgesamt 89 Spiele mit einem Gegenwert von 2.120 US-Dollar konnten Fans abstauben. Für die Entwickler scheint sich die Promo auf jeden Fall zu lohnen: 76 der Spiele setzten neue Rekorde bei der Zahl gleichzeitiger Spieler.

Wie das Unternehmen jetzt angekündigt hat, können wir uns auf ein ganzes weiteres Jahr geschenkter Spiele freuen. Damit geht die Aktion nach seinem Start 2019 schon ins dritte Jahr in Folge. Welche Spiele uns 2022 erwarten, verrät Epic Games natürlich noch nicht – ein paar Perlen werden aber sicherlich dabei sein.

Epic Games Store: Nutzerbasis wächst weiter

Die Ankündigung ist Teil des Jahresrückblicks, den Epic kürzlich veröffentlicht hat. Darin werfen sie auch einen Blick auf die aktuellen Zahlen. Nach offiziellen Angaben zähle man nun über 194 Millionen PC-Nutzer des Epic Games Stores, was einen Anstieg von 34 Millionen gegenüber 2020 darstelle. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer habe einen Spitzenwert von 31,1 Millionen, die Zahl der gleichzeitigen Nutzer 13,2 Millionen erreicht. Monatlich aktive Nutzer betrugen maximal im Dezember 62 Millionen Nutzer, was ein Anstieg von 11 Prozent gegenüber dem Spitzenwert von 56 Millionen im letzten Jahr bedeute.

Steam hat das zehnfache Spiele-Angebot

Konkurrent Steam hat bislang noch keinen Jahresrückblick für 2021 publiziert, 2020 belief sich aber die Zahl der monatlich aktiven Nutzer auf rund 120 Millionen. In Sachen Angebot ist der Epic Games Store im Vergleich zu seinem Rivalen aber noch ein sehr kleines Licht. Insgesamt könne man nun 971 Spiele über diesen beziehen. Bei Steam sind weit mehr als 10.000 Titel verfügbar, auch wenn Quantität sicher nicht vor Qualität geht.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.