Motorola Moto G22 bringt große Hardware zu kleinem Preis

Smartphone startet für 170 Euro
News  / Jonathan Kemper
Bild: Motorola

Wer ein Smartphone ohne viel Schnickschnack sucht und vielleicht Wert auf erweiterbaren Speicher oder einen Kopfhöreranschluss legt, ist auch bei Motorolas jüngstem Wurf an der richtigen Adresse.

Motorola befüllt den Markt der preiswerten Smartphones regelmäßig mit neuer Hardware. Die Lenovo-Tochter setzt auf alltagstaugliche Komponenten, die für die meisten Nutzer ausreichen dürften. Das Wichtigste: Nicht zu tief in die Tasche greifen zu müssen. Motorola sticht preislich einen Großteil der Konkurrenz aus.

Großer Bildschirm mit 720p-Auflösung, aber 90 Hz

Dafür müssen aber natürlich auch ein paar Kompromisse gemacht werden. Der größte ist vermutlich der Bildschirm, der zwar 6,5 Zoll in der Diagonalen misst, jedoch als LCD und nicht mit AMOLED-Panel daherkommt. Die Auflösung von 1.600 x 720 Pixeln ist nicht überragend, dafür dürfte die Bildwiederholrate von 90 Hz für ein flüssiges Erlebnis sorgen.

Speicher erweiterbar und Klinkenanschluss

Selbst für rudimentäre Spieleeinsätze dürfte die Leistung unter der Haube ausreichen. Hier sind ein MediaTek Helio G37 mit acht Kernen bei bis zu 2,3 GHz zu finden. Ihm zur Seite stehen 4 GB RAM und 64 GB Flashspeicher, die per microSD erweitert werden können. Auch ein weiteres Feature, das man bei heutigen Flaggschiffen vermissen muss, ist an Bord: ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für kabelgebundene Kopfhörer. Verhältnismäßig ist das G22 mit 8,5 Millimetern dennoch, obwohl es einen Akku mit 5.000 mAh beherbergt. Dieser wird per USB-C mit maximal 15 Watt geladen. Übrigens ist Android 12 vorinstalliert.

Bild: Motorola

Auf der Rückseite sind gleich vier Kameras untergebracht, von denen sollte man aber nicht unbedingt Meisterwerke erwarten. Der Hauptsensor hat jedoch immerhin eine Auflösung von 50 MP, hinzukommen ein Ultraweitwinkel mit 8 MP sowie ein Tiefen- und ein Makrosensor mit jeweils 2 MP. Die Frontkamera mit 16 MP befindet sich in einer mittigen Punchhole und unterstützt Face Unlock, was eine zusätzliche Möglichkeit zur Entsperrung neben dem Fingerabdrucksensor seitlich am Gehäuse bietet.

Moto G22 kommt für 169,99 Euro

Ein konkretes Datum gibt es für das Motorola Moto G22 noch nicht, innerhalb der nächsten Wochen dürfte es aber so weit sein. Dann könnt ihr es im offiziellen Onlineshop des Herstellers oder auch bei Dritthändlern für 169,99 Euro kaufen. Mit Pearl White, Cosmic Black und Iceberg Blue – was mehr ins Türkise geht – werden drei Farboptionen zur Auswahl stehen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert