Rowenta Eclipse 3-in-1: Luftreiniger, Ventilator und Heizgerät

Perfekt für Winter und Sommer!
News Rowenta  / Benedikt Rütering
Rowenta 3in1 vor dunklem Hintergrund

Extremtemperaturen nehmen immer mehr zu, wir alle spüren momentan die gnadenlose Sommerhitze. Für etwas Abkühlung und eine kühle Brise könnte der neue Rowenta Eclipse spannend sein, der gleich drei Funktionen in einem Gerät vereint: Luftreiniger, Ventilator und Heizgerät.

Der Luftreinigermodus ist im Rowenta Eclipse dauerhaft aktiv und filtert mit seinem Doppelfiltersystem bis zu 99,95 Prozent aller Teilchen und Allergene aus der Luft. Sobald die Filter, bestehend aus einem Vor- und einem Partikelfilter, ausgetauscht werden müssen, sagt euch das integrierte Display Bescheid. Dort erhaltet ihr zudem alle nötigen Informationen über die aktuellen Einstellungen des Geräts.

Nun muss diese gereinigte Luft aber noch in eurem Zimmer verteilt werden. Dafür sorgt der Ventilator des Rowenta Eclipse 3 in 1. Per Knopfdruck könnt ihr die Stärke des Luftstroms an eure Bedürfnisse anpassen. Dank seiner Reichweite von acht Metern wird in einem großen Bereich die Luft ordentlich umgewälzt.

Als dritte Funktion komplettiert das Heizgerät den Eclipse 3-in-1. Der bereits genannte Luftstrom lässt sich temperieren und auf bis zu 30 m² regulieren. Ihr könnt die Luft auf maximal 32 Grad erhitzen, um eure vier Wände etwas aufzuwärmen.

Auch aus der Ferne die volle Kontrolle

Alle drei Funktionen könnt ihr per integriertem Timer zeitlich abstimmen. Mit der zugehörigen Fernbedienung lässt sich der Rowenta Eclipse 3-in-1 auch aus der Ferne bedienen. Mit 30 bis 50 Dezibel laut Rowenta ist das Gerät zudem sehr leise. Die Ambientebeleuchtung zeigt auf einen Blick, ob das Gerät gerade kühlt oder heizt. Außerdem wird der Eclipse so vom bloßem Gebrauchsgegenstand zum Designelement eures Raumes.

Rowenta bringt den Eclipse 3-in-1 ab September in den Farben Weiß und Grau mit einer UVP von 759,99 Euro in den Handel.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Benedikt Rütering

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.