Sony Inzone M9 & M3: Gaming-Monitore für PC und PlayStation 5

Entweder 4K-Auflösung oder 240 Hz Bildrate!
News Sony  /  
Bild: Sony

Neben den neuen Inzone Gaming-Headsets hat Sony auch zwei Gaming-Monitore für PC und PlayStation 5 vorgestellt. Die 27-Zöller Sony Inzone M9 und Inzone M3 haben entweder eine 4K-Auflösung bei 144 Hz oder eine Full HD Auflösung bei maximal 240 Hz zu bieten. Worin unterscheiden sich die Bildschirme noch?

Der Sony Inzone M9 ist das Flaggschiff der neuen Monitor-Serie. Er bietet eine 4K-Auflösung, bis zu 144 Hz Bildwiederholrate und eine (GtG-) Reaktionszeit von einer Millisekunde. Full Array Local Dimming mit DisplayHDR-600-Zertifizierung und 95-prozentiger Abdeckung des DCI-P3-Farbraums machen den M9 vor allem für Nutzer*innen interessant, die tiefe Schwarztöne und hohe Helligkeit schätzen.

Das Design passt wunderbar zur PS5

Wenig verwunderlich ist die besondere Kompatibilität zur hauseigenen PlayStation 5. Durch HDR Tone Mapping soll die Konsole den Inzone M9 automatisch erkennen und die HDR-Einstellungen angleichen. Der Monitor soll zudem ohne weiteres Zutun in den Kino- beziehungsweise Spielmodus wechseln, wenn entsprechende Anwendungen auf der PS5 gestartet werden.

Bild: Sony

Der Inzone M3 dagegen richtet sich mit einer Full HD-Auflösung und einer erhöhten Bildwiederholrate von 240 Hz wohl eher an den E-Sports-Bereich. Er erhält eine DisplayHDR-400-Zertifizierung und deckt den sRGB-Farbraum zu 99 Prozent ab.

Mit KVM-Switch und rückseitiger Beleuchtung

Beide Inzone-Monitore verwenden ein IPS-Panel, sind Nvidia G-Sync-kompatibel und bieten Funktionen wie einen Auto KVM Switch und verschiedene Bildmodi. Auch optisch scheinen sich die beiden Modelle nicht viel zu nehmen und stehen jeweils auf einem dreibeinigen Standfuß. Das gesamte Gehäuse ist – wie bei den Inzone H-Serie Headsets – mit seiner schwarz-weißen Farbgebung eindeutig an das Design der PlayStation 5 angelehnt. Einen netten Akzent gibt es mit der bunt beleuchteten Leiste auf der Rückseite.

Der Sony Inzone M9 soll noch im Sommer 2022 für 1.099 Euro UVP erhältlich sein. Zu Preis und Verfügbarkeit des Sony Inzone M3 sind noch keien Details bekannt. Was ist euer erster Eindruck zu den Inzone-Monitoren? 😊


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.