.W74118 Anzeige
.W74118 .W74118

Warntag am 8.12.: Erstmals wird mit Cell Broadcast getestet

Smartphones klingeln ab 11 Uhr

Am 8. Dezember ist Warntag in Deutschland. Neben den bekannten Warnmitteln wird dieses Jahr zum ersten Mal auch mit Cell Broadcast getestet. Damit sollen noch mehr Menschen als zuvor erreicht werden können.

Der bundesweite Warntag findet am 8. Dezember ab 11 Uhr statt. Zuständig dafür ist das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Ziel des Warntags ist es, die unterschiedlichen Warnmittel zu erproben und mögliche Verbesserungen der Warnsysteme zu entdecken. Die Testwarnungen werden etwa über Radio und Fernsehen, Sirenen und spezielle Warn-Apps gesendet.

Im Rahmen des Warntags wird erstmals auch eine neue Warnfunktion getestet, die direkt auf Smartphones und andere Mobilgeräte geschickt wird. Diese Warnungen werden über das System Cell Broadcast (CB) verschickt, welches ab Ende Februar 2023 den Betrieb aufnehmen soll.

Das Ziel des CB-Warnsystems ist es, im Notfall schnell und zuverlässig die betroffene Bevölkerung zu erreichen und zu alarmieren. Es eignet sich besonders für große Events wie Sportereignisse oder Festivals, bei denen viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen und schnelle und effektive Warnungen wichtig sind. Um Meldungen per Cell Broadcast zu empfangen, ist es nicht notwendig, dass Nutzer sich registrieren oder personenbezogene Daten angeben.

Generalprobe für Cell Broadcast

Google hat als Anbieter des Android-Betriebssystems mit Betreibern von Mobilfunknetzen und Smartphone-Herstellern zusammengearbeitet, um das CB-Warnsystem zu entwickeln und zu verbessern. Die Testwarnungen, die am 8. Dezember verschickt werden, sollen dazu beitragen, mögliche Schwachstellen aufzudecken und wichtige Erkenntnisse für die Umsetzung des CB-Warnsystems zu sammeln. Bei Android wird CB ab Version 11 stets unterstützt, darunter ist es abhängig vom Smartphone-Hersteller. Bei iOS-Geräten geht CB ab dem iPhone 6s.

Cell Broadcast funktioniert folgendermaßen: Smartphones loggen sich automatisch in eine Funkzelle ein, über die sie mit dem Mobilfunknetz verbunden sind. Diese Funkzellen erstrecken sich über ganz Deutschland. Wenn in einer Region ein Waldbrand ausbricht, können die zuständigen Behörden die Funkzelle in der betroffenen Region anweisen, eine Warnung per Textmeldung an alle registrierten Smartphones zu senden. Cell Broadcast ist ein effizientes Warnsystem, das im Notfall schnell, anonym und zuverlässig die betroffenen Menschen erreicht und alarmiert. Auch bei stumm geschalteten Smartphones ertönt übrigens ein Signalton.

Quellen
Foto von Tim Metzger Tim Metzger

ÔÇŽ schreibt seit 2020 f├╝r Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gr├╝nden der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung m├Ąnnlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleicherma├čen f├╝r alle Geschlechter.

^