.I37802 Anzeige
.I37802 .I37802

Beyerdynamic stellt erstes kabelloses Gaming-Headset MMX 200 Wireless vor

Kombination aus Studio-Klang, starkem Mikrofon und drahtloser Verbindung
beyerdynamic

Das erste kabellose Gaming-Headset des für Studiokopfhörer bekannten Herstellers Beyerdynamic verspricht neben hochwertigem Klang auch ein klares, abnehmbares Mikrofon und viele weitere Komfortfunktionen.

Optisch bleibt das MMX 200 Wireless ganz im Stile seiner Studio-Verwandten und setzt – wie das kabelgebundene MMX 150 – auf einen zeitlos schlichten Look. Der Aluminiumbügel ist in ein Kunstlederkopfband gehüllt, das, wie die Ohrpolster, mit weichem Memory Foam bequem aufliegen soll. Das Headset ist in Schwarz und Grau erhältlich, auf den Bildern fallen aber auch wieder leuchtend orange Elemente der Gaming-Reihe auf: Darunter das große Lautstärkerad, mit dem auch das Mikrofon stummgeschaltet wird.

Dieses „Meta Voice”-Mikrofon soll die Stimme mit einer 9,9-mm-Kapsel lebensecht wiedergeben, Umgebungsgeräusche dabei aber ausblenden. Wird der flexible Mikrofonarm abgenommen, kommen bei Anrufen eingebaute Mikrofone zum Einsatz. Denn das MMX 200 Wireless kann wahlweise per USB-Dongle mit niedriger Latenz oder per Bluetooth 5.3 genutzt werden. Über einen Schalter wird zwischen den Modi gewechselt, optional steht auch ein Hybridmodus zur Auswahl. Kabellos soll es sowohl an PC als auch Konsolen verwendet werden können.

Klang- und Sprachqualität auf Studioniveau

Das kabellose Gaming-Headset mit geschlossener Bauweise soll „Klang- und Sprachqualität auf Studioniveau“ bieten, so das Versprechen von Beyerdynamic. Dafür sollen 40-mm-Treiber sorgen, der Frequenzgang fällt mit 20 Hz bis 20 kHz dagegen eher standardmäßig aus. Die kabellose Akkulaufzeit wird mit bis zu 35 Stunden angegeben, während der Aufladung am USB-C-Kabel kann das Headset weiterhin genutzt werden.

Das Beyerdynamic MMX 200 Wireless ist ab sofort zur UVP von 249 Euro erhältlich.

Quellen
Redakteur Robin im grĂŒnen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der UniversitĂ€t Bonn und ist als Redakteur hauptsĂ€chlich fĂŒr die Ressorts der Eingabe- und AudiogerĂ€te bei Allround-PC.com zustĂ€ndig, schreibt aber auch ĂŒber Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus GrĂŒnden der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung mĂ€nnlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen fĂŒr alle Geschlechter.

^