.d79885 Anzeige
.d79885 .d79885

Medion E15433: 15 Zoll Notebook bei Aldi für 499 Euro

An dem 4. Januar verfügbar!
ALDI Themen

Das neue Jahr startet bei Aldi mit neuen Angeboten: Ab dem 4. Januar bietet der Discounter das Medion E15433 vergünstigt an. Das Notebook wird sowohl im Onlineshop als auch in den Aldi Nord und Süd Filialen erhältlich sein.

Wer sein Weihnachtsgeld für ein günstiges Notebook auf den Kopf hauen möchte, kann ab dem 4. Januar einen Blick in den Aldi Onlineshop werfen. Dort wird dann das Medion E15433 für 499 Euro angeboten. Hierbei handelt es sich um einen Laptop für das Home-Office und für die Schule mit 15,6 Zoll großem FullHD-Display.

15 Zoll Notebook mit Core i5-1235U

Unter der Haube werkelt ein Intel Core i5-1235U, bei dem es sich um eine mobile CPU auf Basis der Alder Lake Architektur handelt. Der Chip besitzt zwei Performance-Kerne und acht Effizienz-Kerne. Im Boost darf die CPU mit bis zu 4,4 GHz takten, während der Basistakt mit 3,2 GHz angegeben wird. Dazu gibt es 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz sowie eine 512 GB große SSD, auf der einige Programme installiert werden können.

Medion E15433 Notebook
Bild: Medion

Bis zu 8,5 Stunden Laufzeit

Da das Notebook über keine dedizierte GPU verfügt, dient die integrierte Iris Xe GPU des Prozessors als Grafikeinheit. Angetrieben wird das Ganze außerdem durch einen 55 Wh starken Akku, der bis zu 8,5 Stunden Laufzeit ermöglichen soll. Anschlussseitig stehen 1x USB 2.0 Typ-C, 2x USB 3.2 Gen 1 Typ-A, 1x USB 2.0 Typ-A, 1x HDMI und 1x Klinkenanschluss zur Verfügung. Ein Kartenleser für microSD-Speicherkarten ist ebenfalls vorhanden.  Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 5.1, eine HD Webcam, zwei Lautsprecher und ein Privacy Mode-Switch.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^