.Q42403 Anzeige
.Q42403 .Q42403

Neues Apple CarPlay: Einbindung in Porsche und Aston Martin

Autos mit CarPlay Cockpit!
Apple

Ursprünglich hatte Apple auf der Entwickler-Konferenz WWDC 2022 zusammen mit iOS 16 eine neue Version von CarPlay vorgestellt. Das Unternehmen aus Cupertino hat jetzt bekannt gegeben, dass die neue Generation von CarPlay kommendes Jahr endlich erscheinen soll. Dabei ist das Ganze in Zusammenarbeit mit Porsche und Aston Martin entstanden.

Porsche: Apple CarPlay übernimmt Design

Es wird einige grundlegende Unterschiede zum bisherigen CarPlay geben, denn die Software wird in der Lage sein, das komplette Fahrzeug-Cockpit zu übernehmen. Das neue CarPlay-System soll dann auf dem digitalen Kombiinstrument, auf dem zentralen Display und auf dem Beifahrer-Display laufen. Daneben wird es auch Änderungen um Design der Software geben. So sollen einige Designelemente der beiden Unternehmen „verschmelzen“. Auffällig sind vor allem das von Porsche bekannte Pepita-Muster in Kombination mit den charakteristischen Icons und Schriftarten von Apple.

Porsche Cockpit mit CarPlay
Apple CarPlay bei Porsche | Bild: Apple / Porsche

Aston Martin: Klassische Eleganz trifft auf Moderne

Aston Martin verfolgt einen ähnlichen Ansatz wie Porsche, indem es eigene Designelemente für das digitale Kombiinstrument verwendet, während das zentrale Display eher dem aktuellen CarPlay-Design entspricht. Auch hier sind Apples Einflüsse auf die Medienwiedergabe und auf die Schriftarten deutlich erkennbar. Aston Martin beschränkt sich jedoch auf zwei Bildschirme und verzichtet auf das Beifahrer-Display.

Aston Martin Cockpit mit CarPlay
Apple CarPlay bei Aston Martin | Bild: Apple / Aston Martin

Die nächste CarPlay Generation wird zur Nutzung ein iPhone voraussetzen und keine Fahrzeugdaten tracken und/oder speichern. Apple betont, dass die Software zwar fahrzeugspezifische Daten für die Darstellung nutzt, diese aber nicht speichert.

Verfügbarkeit und Markteinführung

Während Porsche noch keinen konkreten Termin für die Einführung des neuen CarPlay-Systems genannt hat, plant Aston Martin, die Technologie im kommenden Jahr im DB12 Coupé und DB12 Volante anzubieten. Beide Fahrzeugen starten ab rund 250.000 Euro – autsch.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^