Thermaltake Damysus RGB: Leichte Gaming-Maus mit oder ohne Kabel

Ergonomisches Leichtgewicht
Thermaltake

Thermaltake stellt die beiden neuen Gaming-Mäuse Damysus RGB und Damysus Wireless RGB vor. Beide zeichnen sich durch ein besonders leichtes Gewicht, hochauflösende Pixart-Sensoren und ihre ergonomische Formgebung aus.

Der Namenspate der Damysus RGB Gaming-Maus ist ein Gigant aus der griechischen Mythologie, der sich besonders durch seine Schnelligkeit auszeichnet. Auch die schlichte Maus von Thermaltake soll als Lightweight-Vertreter mit nur 74 Gramm also besonders flink über das Mauspad huschen. Die kabellose Variante bringt 84 g, also nur unwesentlich mehr auf die Waage.

Bild: Thermaltake

Dafür kann die Damysus Wireless RGB auf drei Arten verbunden werden: Kabellos per 2,4-GHz-Dongle oder Bluetooth 5.2 mit bis zu 30 Stunden Laufzeit sowie per USB Typ-C-Kabel. Beide Varianten sind mit langlebigen Omron-Tastenschaltern und jeweils einem Pixart-Sensor ausgestattet: Bei der kabelgebundenen Damysus RGB ist es ein PMW-3389 mit bis zu 16.000 dpi, der PMW-3370 des Wireless-Modells ist mit bis zu 19.000 dpi noch ein weniger höher auflösend.

Preise und Verfügbarkeit der Thermaltake Damysus RGB und Damysus Wireless RGB sind noch nicht bekannt.

Quellen
Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^