.e75716 Anzeige
.e75716 .e75716

WhatsApp führt selbstlöschende Sprachnachrichten ein

WhatsApp erhöht Datenschutz für Nutzer!
Meta (Facebook) Themen

WhatsApp hat eine neue Funktion eingeführt, die den Datenschutz ihrer Nutzer weiter verbessern soll. Nach der Einführung der „Einmalansicht“ für Fotos und Videos im Jahr 2021, ermöglicht WhatsApp nun seinen Nutzern, Sprachnachrichten zu senden, die sich nach dem Anhören automatisch löschen.

Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Nutzer sensible Informationen, wie Kreditkartendaten oder geplante Überraschungen, teilen möchten, so Meta. Die selbstlöschenden Sprachnachrichten sind deutlich mit einem entsprechenden Symbol gekennzeichnet und können, ähnlich wie die Einmalansicht für Fotos und Videos, nur einmal angehört werden.

Alle persönlichen Nachrichten auf WhatsApp, einschließlich der selbstlöschenden Sprachnachrichten, sind dabei standardmäßig durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, betont das Unternehmen. Übrigens: Nicht nur Medien und Sprachmemos lassen sich automatisch löschen, auch Textnachrichten. Geht dafür zu Einstellungen –> Datenschutz –> Standard-Nachrichtendauer und legt 24 Stunden, 7 Tage oder 90 Tage fest. Man kann bei einzelnen Chats auswählen, ob dort selbstlöschende Nachrichten ein- oder ausgeschaltet sind.

In den kommenden Tagen verfügbar

WhatsApp-Nachrichtenblöcke mit Text zum Senden von Sprachnachrichten zur Einmalansicht.
Bild: WhatsApp Blog

Die Funktion zum einmaligen Anhören von Sprachnachrichten wird in den kommenden Tagen weltweit verfügbar sein. Erst vergangene Woche hat WhatsApp eine neue Funktion in seinem Messenger-Service angekündigt, die es Nutzern erlaubt, bestimmte Chats mit einem Geheimcode zu verstecken und zu schützen. Diese Funktion soll allerdings erst in den kommenden Monaten an alle WhatsApp-Nutzer verteilt werden. In den vergangenen Monaten hat WhatsApp zahlreiche neue Features eingeführt, die ihr in unseren WhatsApp-News nachlesen könnt.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^