.G81244 Anzeige
.G81244 .G81244

WhatsApp für iOS: Fotos & Videos jetzt unkomprimiert senden

iPhones können Aufnahmen in Originalqualität teilen
Meta (Facebook) Themen

Das neueste WhatsApp-Update für iOS enthält eine neue Funktion. Neuerdings lassen sich Fotos und Videos mit bis zu zwei Gigabyte in Originalqualität, also unkomprimiert, von iPhones versenden.

Wer WhatsApp unter iOS auf die neueste Version aktualisiert, kann nun Medien ohne Komprimierung verschicken. Im App-Store handelt es sich konkret um Version 23.24.73. Die Entwickler auf das Feature bereits in der Update-Beschreibung hin. Dafür geht man jedoch nicht wie gewöhnlich über die Galerie oder im Chat über das Plus-Symbol und „Foto- und Videomediathek“ vor.

Für den unkomprimierten Versand müssen die Aufnahmen stattdessen als Dateien verschickt werden. Dies funktioniert über das Plus-Symbol und anschließend „Dokument“. Dann öffnet sich ein Auswahlmenü, um entweder eine Datei auszuwählen oder ein Bild bzw. Video zu versenden. Originaldateien können mit einer Größe von bis zu zwei Gigabyte über WhatsApp gesendet werden.

Screenshots zum unkomprimierten Aunfahmenversand bei WhatsApp.

Verlustfreie Alternative zum Standard- und HD-Versand

Der zu Meta gehörende Messenger-Dienst bietet iOS-Nutzern somit eine Funktion, die sich schon lange gewünscht wurde und die es bereits länger bei Telegram gibt. Wann sich Aufnahmen unkomprimiert auch auf Android-Geräten verschicken lassen, ist unbekannt. Erst im August hatte WhatsApp für Android und iOS die HD-Versandoption für Bilder und Videos eingeführt. Gegenüber der Standardqualität bei WhatsApp kommt dort eine leichtere Komprimierung zum Einsatz, die je nach Aufnahme bei Fotos zwischen 9 und 16 Megapixeln und bei Videos etwa 720p entspricht.

Jetzt können iPhones ganz ohne Qualitätsverlust ihre Aufnahmen teilen. Allerdings sind 4K-Videos schnell größer als zwei Gigabyte, womit das WhatsApp-Limit überschritten wird. In solchen Fällen muss die Videodatei also aufgeteilt gesendet, komprimiert oder über einen anderen Dienst geteilt werden. Zudem sollte beachtet werden, dass man mit dem Versand in Originalqualität unterwegs das vorhandene Datenvolumen schneller verbraucht.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Foto von Tim Metzger Tim Metzger

… schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^