.k69652 Anzeige
.k69652 .k69652

WhatsApp erhält neues Design in Android Beta-App

Endlich ein neues Design!

Meta hat in diesem Jahr zahlreiche Updates für WhatsApp eingeführt, um mit anderen Chat-Apps auf Android mitzuhalten. Viele dieser Neuerungen wurden still und leise in das bestehende Design integriert, doch nun steht eine grundlegende Überarbeitung des Benutzerinterfaces an. Einige wenige Beta-Tester haben jetzt die Möglichkeit erhalten, die Neuerungen bereits ausprobieren zu können.

Während Funktionen wie „Communities“ und „Channels“ in den vergangenen Monaten hinzugefügt wurden, blieb das grundlegende Design von WhatsApp auf Android erstaunlich konstant, wobei es stets den Google Material Design-Richtlinien entsprach. Eine größere visuelle Aktualisierung, die zuerst in der Beta-Version 2.23.20.10 entdeckt wurde, wird derzeit getestet. Laut WABetaInfo haben mittlerweile noch mehr Beta-Tester Zugang zu diesen Änderungen erhalten.

Mit der neuesten Beta-Version zeigt WhatsApp einige veränderte Designelemente, sowohl im hellen als auch im dunklen Modus. Besonders auffällig ist die nach unten verschobene Navigationsleiste, wie sie bereits bei der iOS-App zum Einsatz kommt. Farbänderungen, insbesondere das charakteristische Grün der App, sind ebenfalls erkennbar, wobei der typische grüne Farbton beibehalten wird.

WABetaInfo weist darauf hin, dass diese Designänderungen schrittweise und mit Bedacht eingeführt werden. Der Grund ist, dass die Gewohnheiten und das Vertrauen der langjährigen Nutzer nicht durch zu abrupte Änderungen gefährdet werden sollen. Abschließend bleibt trotzdem zu hoffen, dass diese Design-Neuerungen in absehbarer Zeit für sämtliche WhatsApp-Nutzer verfügbar gemacht werden.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^