.i30442 Anzeige
.i30442 .i30442

Deutschlandnetz: Fastned nimmt erste Schnellladestation in Düren in Betrieb

Laden mit bis zu 400 kW

Fastened, ein Anbieter im Bereich der Ladeinfrastruktur, hat in Düren die erste Ladestation des Deutschhandnetzes eröffnet. Seit Dezember 2023 können Elektroautofahrer an der A4 zwischen Aachen und Köln ihr Fahrzeug schnell wieder aufladen. 

Im August 2021 hat das Bundesverkehrsministerium mit dem „Deutschlandnetz“ ein geplantes Netz von Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge in Deutschland vorgestellt. Allerdings wurden die Ausschreibungen hierfür erst im September 2023 abgeschlossen. Nun hat ein erster Standort des Deutschhandnetzes in Düren eröffnet. Die dort gebaute Schnellladestation wird vom Schnellladeunternehmen Fastned betrieben und befindet sich an der Autobahn A4 zwischen Aachen und Köln. 

Fastned Ladepunkt Düren
Bild: Fastned

Vier Ladepunkte mit je 400 kW

Insgesamt umfasst die neue Station vier Ladepunkte mit jeweils 400 kW Ladeleistung. Laut Fastned wurde der Standort vorausschauend geplant, sodass kurzfristig weitere Schnellladesäulen ergänzt werden können. Zudem sind ein gastronomisches und sanitäres Angebot geplant, um das Ladeerlebnis weiter zu verbessern. An der Eröffnung nahmen unter anderem der Oberbürgermeister von Düren, Frank Peter Ulrich, sowie Stefan Leuchten, Referatsleiter Elektromobilität des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, teil.

Mit der Eröffnung des ersten Standorts im Deutschlandnetz läuten wir eine neue Phase ein. Es zeigt: Der Ausbau einer flächendeckenden, bedarfsgerechten und nutzerfreundlichen Ladeinfrastruktur geht voran. Ich freue mich sehr über diese rasche erste Inbetriebnahme, nachdem wir Ende September 2023 die Zuschläge für das Deutschlandnetz erteilt haben. Das Deutschlandnetz wird nun Stück für Stück wachsen. Es wird Nutzerinnen und Nutzern zuverlässige Schnelllademöglichkeiten im ganzen Land bieten – sowohl bei alltäglichen Strecken als auch auf längeren Fahrten. Ich bin überzeugt davon, dass das Deutschlandnetz den Umstieg auf die Elektromobilität noch attraktiver macht

Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr der Bundesrepublik Deutschland

Zukünftiges Netz soll 8.000 Stationen umfassen

Kürzlich hat das Unternehmen außerdem eine Station mit acht 300 kW Schnellladern an der A6 zwischen Heilbronn und Nürnberg in Betrieb genommen. Inzwischen betreibt Fastned rund 39 Station in ganz Deutschland, wobei zukünftig weitere folgen werden. Das Unternehmen hat den Zuschlag für zwei Lose und damit verbunden für 92 Suchräume im Westen und Südwesten Deutschlands erhalten. Schließlich soll das Deutschlandnetz am Ende 8.000 Hochleistungsschnellladepunkten umfassen, was einer Verdopplung der aktuellen Kapazitäten entsprechen würde. 

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^