ASUS ZenFone 3 soll Fingerabdrucksensor bekommen

Stattet ASUS seine Budget-Phones mit High-End-Features aus?

Geschrieben von Robin Cromberg am 21.12.2015.

ASUS-Logo-neu

Neue Gerüchte rund um das ASUS ZenFone 3 sprechen von einem Launch im Mai 2016 und einem Fingerabdrucksensor. Trotz neuer High-End-Features soll das Smartphone des taiwanischen Herstellers im niedrigen Preissegment bleiben.

Die ZenFone-Reihe zeichnete sich in erster Linie durch ihre kostengünstigen Preise aus. Der neueste Ableger der Reihe, das ASUS ZenFone 3, wird wohl dennoch nicht auf aktuelle Features wie einen Fingerabdrucksensor oder USB Typ C verzichten müssen. In einer vergangenen Meldung berichteten wir davon, dass der neue USB-Standard bislang aus Kostengründen nicht in der ZenFone-Reihe implementiert werden konnte. Phandroid zufolge soll diese eher aus dem High-End-Segment bekannte Ausstattung nun auch in die ZenFone-Reihe eingeführt werden.

Das ASUS ZenFone 3 soll bereits Ende Mai nächsten Jahres vorgestellt werden, da die Computex 2016 ein wenig früher als sonst startet.


Quellen :

mobilegeeks
phandroid

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten