Test: Tt Esports Nemesis Switch Gaming Maus

RGB-Beleuchtung und ein innovatives Seitentasten-Konzept
Eingabegeräte thermaltake 18.12.2017 / Simon Kordubel
Ttesports Nemesis Switch

Tt Esports, die Gaming Marke von Thermaltake, bringt mit der Nemesis Switch eine Gaming Maus mit RGB-Beleuchtung auf den Markt, die durch ein Pad aus einigen Daumentasten insbesondere MMO- und MOBA-Spieler ansprechen soll.

Übersicht

Der clevere, patentierte Mechanismus der Daumentasten macht es möglich, die Schalter individuell anzuordnen und wahlweise zwischen vier bis acht Daumentasten gleichzeitig zu verwenden. Die ungenutzten Seitentasten werden jedoch nicht wie bei vielen anderen Mäusen ausgebaut, sondern lediglich über einen Drehmechanismus im Inneren versteckt. Dadurch möchte Tt Esports eine schnelle Neuanordnung ermöglichen. In unserem Test klären wir, wie gut der Mechanismus arbeitet und was die Nemesis Switch Gaming Maus ansonsten bieten kann.

Technische Daten

Material

Kunststoff, Gummi

Sensortyp

optisch (Pixart PMW 3360)

Auflösung

12.000 dpi

Polling Rate

2.000 Hz

Tastenzahl

16 programmierbare Tasten

Abmessungen (L x B x H)

111 x 88,5 x 38,9 mm

Gewicht

136 g

Anschlussart

kabelgebunden USB

Besonderheiten

12 Seitentasten, RGB-Beleuchtung, DPI-Switch

Preis

59,90 Euro

Lieferumfang

  • Tt Esports Nemesis Switch Optical Gaming Maus
  • Sticker
  • Quick-Start Guide

Design und Verarbeitung

Die Nemesis Switch misst 111 x 88,5 x 38,9 Millimeter (L x B x H) und stellt daher eine gute Basis für normal große Hände dar. Beide Seiten der Maus sind in einem tiefen Schwarz gehalten, während die Oberseite einen dunklen Grauton aufweist. Die Daumentasten befinden sich vor einem weißen, gummierten Hintergrund, der beleuchtet werden kann. Obwohl der Nager ausschließlich aus Kunststoff besteht, fühlt sie sich sehr hochwertig an, da keine schlecht verarbeiteten Kanten vorhanden sind. Auch die hochwertigen Gleitpads an der Unterseite und das stoffummantelte USB-Kabel unterstützen diesen Eindruck. Es ist 1.8 Meter lang und fest mit der Maus verbunden. Die Form der Nemesis Switch macht deutlich, dass es sich um eine reine Rechtshänder-Maus handelt. Lediglich auf der linken Seite sind deshalb Seitentasten und eine Daumenablage angebracht.

Tt eSports Nemesis Switch

Die Tt eSports Nemesis Switch richtet sich klar an Rechtshänder

Ein besonderes Merkmal der Nemesis Switch ist unter anderem die Möglichkeit, insgesamt zwölf verschiedene Daumentasten zu verwenden. Die Schalter können zwar nicht alle gleichzeitig genutzt werden, dafür ist das schnelle Wechseln der Daumenschalter mit einem simplen Mechanismus an der Unterseite möglich. Sobald der Mechanismus entsperrt ist, können die Seitentasten wie an einem Zahlenschloss gedreht und somit gewechselt werden. Tt eSports hat dabei vorgegebene Anordnungen, den Mix aus zwei oder einer Taste pro Reihe kann der Nutzer dann selbst ganz individuell auswählen. Neben den Seitentasten gibt es zwei weitere Haupttasten, ein Scrollrad sowie einen DPI-Switch.

Die Farbe der Leuchtfläche hinter den Daumentasten lässt sich ebenso wie Logo und Mausrad individuell anpassen

Die RGB-Beleuchtung, die per Software gesteuert wird, kann in drei Abschnitte eingeteilt werden. Das Tt Esports Logo am Mausrücken, das Mausrad und die Daumentasten können deshalb separat beleuchtet werden. Vorprogrammierte Beleuchtungseffekte können im Treiber aktiviert und überarbeitet werden. Wer sich ein schlichteres Design wünscht, kann die RGB-Beleuchtung ausschalten. Leider fällt die Beleuchtung nicht gleichmäßig aus. Die Farben an den Daumentasten wirken wegen der weiß gummierten Oberfläche ziemlich blass, während das Logo sowie das Mausrad deutlich kräftiger und mit satteren Farben strahlen.

Eigenschaften

Die individuell anpassbaren Seitentasten sind wohl das wichtigste Merkmal der Maus. Das patentierte Design zum Wechseln der zwölf Seitentasten ist bereits im Namen der Maus enthalten und macht auf die „Switch“-Funktion aufmerksam. Wer zuvor noch nie eine MMO-Maus mit mehreren Daumentasten in der Hand hatte, wird für die sinnvolle Nutzung der vielen Tasten zunächst eine gewissen Eingewöhnungszeit benötigen. Dann bieten sie sich jedoch insbesondere in MMO- und MOBA-Spielen an. Doch auch in Shootern wie Counter Strike: Global Offensive oder Battlefield 1 können die Tasten mit wichtigen Funktionen belegt werden. Unabhängig davon, in welchem Gebiet die Tasten zum Einsatz kommen, können sie mittels der Software mit Makros versehen werden. Dadurch ist es möglich, die Schalter auch im Alltag im Browser oder in sonstigen Arbeitsanwendungen sinnvoll einzusetzen. Leider benötigen die Daumentasten eine relativ hohe Betätigungskraft, um auszulösen. Das gummierte Mausrad hat uns im Test wegen seiner präzisen Rasterung überzeugt.

Tt eSports Nemesis Switch Seitentasten

Besonders MMO-Spieler werden von der großen Anzahl schnell erreichbarer Tasten profitieren

Im Inneren der Tt Esports Nemesis Switch Gaming Maus befindet sich ein optischer Sensor, der mit maximal 12.000 DPI auflöst. Diese DPI-Auflösung mag zwar hoch klingen, jedoch ist sie im Alltag meist eher überflüssig. Nichtsdestotrotz schlägt sich der verbaute Pixart PMW 3360 Sensor im Spieletest sehr gut. Er erkennt kleine Bewegungen sehr präzise und wandelt sie zuverlässig in die gewollten Signale um. Mit dem DPI-Switch am Mausrücken kann schnell und problemlos zwischen verschiedenen Auflösungsstufen gewählt werden. In der Software kann der Schalter jedoch auch mit vielen anderen Funktionen versehen werden. Außerdem ist es möglich, die Abtastrate von 125 Hz bis maximal 2.000 Hz zu variieren, was zu flüssigeren Mauszeigerbewegungen führt.

TTesports Nemesis Gaming Maus Treiber 1 TTesports Nemesis Gaming Maus Treiber 3

Über die Software können detaillierte Einstellungen vorgenommen werden

Allgemein hat uns die Software überzeugt. Sie ist übersichtlich aufgebaut und leicht verständlich, sodass unzählige Einstellungen getroffen werden können. Makros können schnell und einfach programmiert werden, die Beleuchtung kann individuell angepasst werden und es besteht die Möglichkeit, neben der Polling Rate auch die DPI in X-, als auch in Y-Richtung separat anzupassen. Die Maus folgt wie viele Konkurrenten dem Motto „Plug and Play“ und besitzt einen Onboard-Speicher auf dem mehrere Profile Platz finden. Dadurch stehen die getroffenen Einstellungen immer und auf jedem Rechner zur Verfügung.

 

Die Formgebung der Maus wird in erster Linie Palmgrip-Nutzer zufrieden stellen

Leider bieten sich für die Tt Esports Nemesis Switch nicht alle Grifftechniken an. Die Maus konzentriert sich insbesondere auf den Palm-Grip und bietet deshalb eine Daumenablage sowie bequeme Einkerbungen für die Finger an den beiden Haupttasten. Liebhaber des Claw- oder Fingertip-Grip sind mit einer anderen Maus wahrscheinlich besser bedient. Bei letzterer Variante, dem Fingertip Grip, beeinträchtigt eine Kante, die zur besseren Ablage des Ringfingers dienen könnte, die Grifffestigkeit der Maus. Wegen des Gewichts von 136 Gramm kann die Maus beim Anheben leichter aus der Hand rutschen.

Fazit

Die Tt Esports Nemesis Switch Gaming Maus ist definitiv eine solide Maus zum Zocken. Sie fühlt sich sehr wertig an und liegt gut in der Hand. Die Daumenablage und das ergonomische Design haben uns gefallen, jedoch ist es schade, dass die Maus wieder einmal nur für Rechtshänder geeignet ist und sich die Nemesis Switch größtenteils auf Nutzer mit dem Palm Grip fokussiert. Ein Pluspunkt der Maus sind die vielen Seitentasten, die alle gut erreichbar sind und insbesondere MMO und MOBA Spielern gefallen werden. Neutral sehen wir den Drehmechanismus, der von Tt Esports stark beworben wird. Die Möglichkeit, Tasten neu anzuordnen ist zwar praktisch, jedoch nicht zwingend notwendig. Andere Mechanismen, bei denen einzelne Tasten vergrößert oder komplett entfernt werden können, wie bei der Roccat Nyth haben uns besser gefallen. Außerdem ist es schade, dass die ansonsten schöne und variable Beleuchtung an den Daumentasten viel zu blass ausfällt.

Trotz alledem ist die Tt Esports keinesfalls eine schlechte Maus. Insbesondere wegen des Preises von nur 59,90 Euro sollte die Messlatte nicht zu hoch angesetzt werden. Sie erfüllt die grundlegenden Aspekte, die eine Maus erfüllen sollte und besitzt einen zuverlässigen optischen Sensor, der gut für Shooter geeignet ist. Ein weiterer Pluspunkt ist die sehr übersichtliche Software, mit der die Maus einfach und schnell konfiguriert werden kann. Wer auf der Suche nach einer relativ günstigen Maus ist und über die genannten Kritikpunkte hinwegsehen kann, ist mit der Tt Esports Nemesis Switch dementsprechend gut bedient.

ProContra
  • ergonomisches Design…
  • …das leider nur Rechtshänder mit Palm Grip anspricht
  • RGB-Beleuchtung
  • keine homogene Ausleuchtung
  • präziser Sensor
 
  • zwölf gut erreichbare Seitentasten
 
  • sehr übersichtliche Software
 

 


Teilen:
Simon Kordubel Simon Kordubel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.