Sharkoon bietet mit der Skiller SGK30 eine mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung an, die ansonsten zugunsten eines niedrigen Preises auf allerlei Schnickschnack verzichtet. Wir haben die schlichte Gaming-Tastatur ausprobiert und verraten euch, ob am Ende ein guter Deal dabei herausgekommen ist.

Design & Verarbeitung

Während die günstigen Rubber Dome Tastaturen von Sharkoon mit ihrer zackigen Formgebung den typischen „Gaming-Look“ unterstreichen, kommen die mechanischen Modelle mit einem deutlich schlichteren, erwachsenen Design daher.

Schlichtes Design, aber RGB ist mit an Bord

Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-14
Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-7
Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-15
Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-3

Das simple Design der Skiller SGK30 fügt sich somit auch problemlos in Office-Umgebungen ein und wirkt um einiges zeitloser – immerhin halten ja auch die verbauten mechanischen Schalter deutlich länger durch, als die weniger beständigen Rubberdome-Tasten.

Die SGK30 wirkt so zwar recht kompakt, verzichtet aber nicht auf den Ziffernblock. Zusatzfunktionen wie die Medientasten finden sich in Form von Doppelbelegungen wieder, erkennbar an den Beschriftungen der Funktionstasten. Die Tastenkappen selbst wirken ein wenig klapprig, was besonders beim Verschieben der leichtgewichtigen Kunststoff-Tastatur auffällt.

Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-8

Trotz des schlichten Designs verzichtet die Skiller SGK30 nicht auf bunte RGB-Beleuchtung. Diese fällt tatsächlich sehr hell und kräftig aus, womit die Weichen für schicke Beleuchtungsszenarien gestellt sind. Ein Großteil der Tasten ist gut ausgeleuchtet, allerdings sind einige Tasten mit zusätzlichen Beschriftungen versehen, bei deren Ausleuchtung sich die einzelne LED schwertut. Störend fällt dies jedoch nicht auf, da die Gesamtbeleuchtung besonders bei dunkleren Umgebungen besonders gut zur Geltung kommt.

Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-5
Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-16

Die allgemeine Verarbeitungsqualität ist – von den leicht klappernden Tasten abgesehen – in Ordnung und weist keine Mängel, aber auch keine allzu besonderen Premium-Eigenschaften auf. Das Kabel ist mit einer geflochtenen Ummantelung versehen und die ausklappbaren Standfüße sind gummiert.

Eigenschaften

Sharkoon führt das „weniger ist mehr“-Konzept auch bei der technischen Ausstattung fort. So kommt die Skiller SGK30 ohne großartige Spielereien aus, bietet aber für einen niedrigen Preis grundlegende Funktionen für angehende und weniger anspruchsvolle Spieler.

Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-13

Die verbauten mechanischen Tastenschalter sind wahlweise mit linearer oder taktiler Schaltcharakteristik erhältlich. Ein genaues Schaltermodell gibt Sharkoon nicht an, in der Vergangenheit wurden hier aus Kostengründen oft die soliden Kailh-Schalter verwendet.

Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-9
Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-11

Unser Testmodell ist mit den „Red“-Schaltern ausgestattet, also den linearen Varianten ohne spürbaren Umschaltpunkt, die den beliebten Cherry MX Red nahekommen. Auch die Spezifikationen der Schalter decken sich weitgehend mit den Cherry-Vorbildern: 50 Gramm Betätigungskraft wird zum Erreichen des Auslösepunktes bei 2 mm benötigt. Während die Schalter der Skiller SGK30 rund 50 Millionen Tastenanschläge mitmachen soll, hat Cherry allerdings inzwischen auf 100 Millionen aufgestockt.

In der Praxis machen die mechanischen Schalter einen guten Eindruck und erinnern sofort an die Cherry MX Reds, welche ich seit Jahren privat nutze. Der Widerstand der Feder nimmt über den gesamten Betätigungsweg gleichmäßig ein wenig zu, die Feder selbst gibt beim schnellen Tippen kein übermäßig starkes metallisches Nachklingen von sich.

Sharkoon-Skiller-SGK30-Gaming-Tastastur-Test-18

Die Sharkoon Skiller SGK30 bringt zudem Funktionen wie N-Key-Rollover, Anti-Ghosting und eine Windows-Sperrtaste (Game Mode) mit, welche der durchschnittliche Spieler zum störungsfreien Zocken benötigen könnte.

Für weitere Anpassungen kann die dazugehörige Software verwendet werden, diese ist jedoch nicht zwingend notwendig. Das ist zum einen eine Erleichterung, da die App-Darstellung arg verpixelt und nicht immer ganz eindeutig ist.

Skiller SGK30 Software
Skiller SGK30 Tastenbelegung

Zum anderen bietet die Tastatur selbst über diverse Tastenkombinationen überaus umfangreiche Möglichkeiten, um die Beleuchtungseffekte gänzlich ohne besagte Software einzustellen. Bei gedrückter Funktionstaste (hier mit einem dezent kitschigen Skiller-Symbol markiert) können in Kombination mit den Tasten F7-F11 die Profile durchgeschaltet werden. Weitere Tasten wechseln den Beleuchtungseffekt sowie dessen Intensität, Frequenz und Richtung.

Preisvergleich

Fazit

Die Sharkoon Skiller SGK30 hat für den Preis von knapp 50 Euro einiges zu bieten. Zwar ist das Grundgerüst der Tastatur sehr schlicht gehalten, kann aber mit kräftiger RGB-Beleuchtung schick in Szene gesetzt werden – und das sogar recht detailliert allein per Tastenkombination. Die altbackene Software bietet weitere Optionen wie Makro-Programmierung, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Die mechanischen Tasten machen einen ordentlichen Eindruck, wenn man über die leicht klapprige Verarbeitung hinwegsehen kann. Insgesamt hat die Tastatur keine allzu großartigen Highlights zu bieten, erreicht jedoch durch diesen Verzicht ein Mindestmaß an Qualität und Funktionsumfang, das dem Preis von 50 Euro mehr als gerecht wird. Besonders Einsteiger oder Spieler, die problemlos auf Schnickschnack und High-End verzichten können, kommen hier auf ihre Kosten.

Tastaturen
Allround-PC.com
02/2021
Sharkoon Skiller SGK30
Preis-Leistung

Pro

  • Mechanische Tasten
  • Kräftige RGB-Beleuchtung
  • Beleuchtungseinstellungen gänzlich per Shortcuts möglich
  • Software optional

Contra

  • Klapprige Tasten

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

1 Kommentar

  • Kemoauc

    Bin einer der Spieler, die auf Schnickschnack verzichten können. Mir ist nur wichtig, das es eine kompakte Mecha-Tastatur ist. Habe die SGK 30 jetzt knappe 3 Wochen im Einsatz und bin begeistert. Schreibgefühl ist super und hat alles was ich benötige. Wer eine günstige mechanische Tastatur sucht und auf Schnickschnack verzichten kann, dem kann ich ich die SGK 30 wärmstens ans Herz legen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.