Neue Features der HTC One 2014 Benutzeroberfläche Sense 6

1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Wie die Seite androidgeeks verkündete, sind neue Funktionen der Benutzeroberfläche Sense 6 geleaked worden, welche das Interface des kommenden HTC One 2014 (oder auch HTC One 2) darstellen wird. Die Features drehen sich vor allem um verschiedene Arten der Gestensteuerung. Das HTC One 2014 wird Ende März offiziell vorgestellt.

Nachdem bereits Anfang März ein Hands-On-Video und diverse technische Details zur Neuauflage des HTC One aufgetaucht sind, gibt es nun Neuigkeiten zum Interface. Die Benutzeroberfläche Sense 6 wird um einige Features zur Gestensteuerung erweitert, darunter die „double-tap to wake“-Funktion, mit der ein zweifaches Antippen des Displays ausreicht, um das Gerät zu „wecken“, also in den Entsperrbildschirm zu gelangen.
Dieser soll ebenfalls einige Neuheiten vorzuweisen haben, so lässt sich von hier aus nun mit einem Wischen nach links der Starbildschirm aufrufen, wischt man nach rechts öffnet sich BlinkFeed. Ein Aufwärtswischen entsperrt das Gerät.
Hält man das Smartphone im richtigen Winkel, so lässt sich per Druck auf die Lautstärkeregler sofort die Kamera aktivieren. Des Weiteren werden mit dem Betriebssystem Android 4.4.2 KitKat eine Vielzahl solcher Funktionen unter dem Überbegriff „Motion Launch“ eingeführt, darunter fällt auch das Annehmen von Anrufen, indem das Gerät ans Ohr gehalten wird.

 
Die Sense 6.0 Demo von gadgetleaks

Ob diese und andere Gerüchte, wie etwa das fünf Zoll Display, ein Snapdragon 801 Vierkernprozessor sowie gleich zwei Kameras auf der Rückseite der Wahrheit entsprechen, wird HTC bei der offiziellen Präsentation des HTC One 2014/HTC One 2 am 25. März bekanntgeben.



Quelle : androidgeeks


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.