Samsung Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge+ Fotos

Hands-On Video und Fotos zu Samsungs neuen Top-Smartphones 2 Min. lesen
News  / Marcel Schreiter

Samsung hat auf dem Unpacked-Event in New York die neuen Smartphones Samsung Galaxy Note 5 und Samsung Galaxy S6 edge+ vorgestellt. Wir waren für Euch in Berlin auf einem Samsung-Event und möchten euch unser Hands-On Video zum S6 edge+ sowie Fotos zu beiden Smartphones/Phablets nicht vorenthalten.

Samsung Galaxy S6 edge+

samsung-galaxy-s6-edge-plus-10 samsung-galaxy-s6-edge-plus-7

Rein optisch gesehen hat sich beim S6 edge+ im Vergleich zum S6 edge nichts verändert. Das S6 edge+ ist jedoch deutlich größer und besitzt einen 5,7″ großen Bildschirm. Samsung hat zudem den Metallbody verstärkt.

samsung-galaxy-s6-edge-plus-8 samsung-galaxy-s6-edge-plus-12

Wie auch schon beim S6, kommt auch bei diesem Modell wieder Gorialla Glas 4 zum Einsatz. Der Octa-Core Prozessor ist ebenfalls identisch. Jetzt aber neu: Samsung setzt bei beiden Modellen (Note 5 und S6 edge+) auf 4 GB Arbeitsspeicher.

samsung-galaxy-s6-edge-plus-13 samsung-galaxy-s6-edge-plus-9

Unser Vorserienmodell lieferte eine ordentliche Performance ab. Unter der Android-Version 5.1.1 haben wir u.a. das Spiel Real Racing 3 ausprobiert und konnten es flüssig spielen. Samsung hat neben „People-Edege“ dem S6 egde+ ein weiteres Feature verpasst: So ist es jetzt möglich auch seine fünf favorisierten Apps per Egde-Feature zu starten.

samsung-galaxy-s6-edge-plus-6 samsung-galaxy-s6-edge-plus-14

Der Akku besitzt eine Kapazität von 3.000 mAh und damit 400 mAh mehr, als das S6 edge. Blackberry-Nutzer dürfte es freuen: Samsung mit dem neuen Smartphone auch ein neues Cover mit integriertem Keyboard auf den Markt.

Samsung Galaxy Note 5

samsung-galaxy-note5-d samsung-galaxy-note5-c

Das Note 5 besitzt jetzt auch eine Rückseite aus Glas. Ebenfalls wieder mit dabei, der überarbeitete S-Pen, der jetzt richtig edel wirkt.

samsung-galaxy-note5-b samsung-galaxy-note5-a

Auch das Note 5 verfügt über ein 5,7″ großes Display und gleicht in Sachen Hardware auch sonst dem S6 edge+. Einzige Unterschiede: der integrierte S-Pen und das Display.

samsung-galaxy-note5-e

Wie auch beim Vorgänger, dem Samsung Galaxy Note 4 wird der S-Pen direkt in das entsprechende Fach (unten rechts) geschoben und kann durch einfaches Drücken dieser Vorrichtung wieder entnommen werden.

Eine Auflistung der technischen Daten zum Samsung Galaxy S6 edge+ findet ihr in dieser News-Meldung.

Das Samsung Galaxy S6 edge+ wird ab 4. September 2015 in Deutschland mit 32 GB Speicher zu 799 Euro (UVP) in den Farben „Black-Sapphire“ und „Gold-Platinum“ erhältlich sein.Das Galaxy Note 5 wird es (vorerst) leider nur in Amerkia und Asien zu kaufen geben.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.