Intel Coffee Lake: Sechskern-CPU zeigt sich im SiSoft Benchmark

Sechs Kerne ohne Hyper-Threading
News 27.04.2017 / Niklas Ludwig

In der Datenbank des SiSoftware-Benchmarks ist ein Sechskern-Prozessor von Intel aufgetaucht, bei dem es sich voraussichtlich um ein Modell der Coffee Lake-Generation handelt. Mit Coffee Lake möchte sich Intel stärker im Mainstream-Segment positionieren, wo aktuell nur AMD mit vergleichsweise preisgünstigen Sechskern-CPUs aufwarten kann.

Start wohlmöglich schon im August

Erst vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass Intel den Start von Coffee Lake allem Anschein nach auf den August vorziehen wird, um dem wiedererstarkten Kontrahenten AMD nicht zu viele Marktanteile zu überlassen. Jetzt zeigt sich Intels Sechskern-Prozessor für den Mainstream in der Datenbank des SiSoftware-Benchmarks. Die sechs Kerne der CPU laufen mit einer Taktfrequenz von 3,5 Gigahertz, zum Turbo-Takt gibt es bisher noch keine Angaben.

Kein Hyper-Threading

Auffällig ist, dass der Prozessor ohne Hyper-Threading auskommen muss. Das spricht dafür, dass es sich bei dem Prozessor um ein Core i5-Modell handelt, da Core i7-CPUs über diese Technologie verfügen.

Intel Coffee Lake Core i5 CPUDieser Eintrag könnte eine Sechskern-CPU der Coffee Lake-Generation zeigen. (Bildquelle: wccftech)

Der Datenbank lässt sich zudem entnehmen, dass der L3-Cache 9 Megabyte groß ist.

Kompatibel mit Skylake- und Kaby Lake-Mainboards?

Als Plattform dient ein Mainboard mit LGA 1151-Sockel, was ein Indiz ist, dass die Coffee Lake-Prozessoren auf Skylake- und Kaby Lake-Mainboards passen könnten. Es wird jedoch auch wieder neue Mainboards geben, da Intel die Chipsätze Z370, H370, B360 und H310 einführen wird. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, können wir im August 2017 mit den Coffee Lake-Prozessoren rechnen.



Quelle : wccftech

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.