Intel Core i9-7920X: Leistung auf Niveau des Core i7-7820X

Geekbench-Ergebnisse zur 12-Kern-CPU aufgetaucht
News  / Niklas Ludwig

Es sind erste Benchmark-Ergebnisse zu Intels Zwölfkern-Prozessor, dem Core i9-7920X, in der Geekbench-Datenbank aufgetaucht. Diese bescheinigen dem Prozessor eine Multi-Core-Leistung, die auf dem Niveau des Core i7-7820X mit acht Kernen liegt.

12 Kerne langsamer als 10

Der Eintrag in der Geekbench-Datenbank stammt von 7. August und zeigt die Ergebnisse des Intel Core i9-7920X, der mit einem Basistakt von 2,9 Gigahertz läuft. Während das Ergebnis des Zwölfkerners im Single-Core-Test 5.172 Punkte beträgt, erreicht er im Multi-Core-Test 32.776 Punkte.

Intel Core i9-7920X Geekbench

Die CPU unterliegt damit dem Intel Core i9-7900X mit 10 Rechenkernen (Testbericht). Dieser erreicht im Multi-Core-Test über 41.000 Punkte und kommt im Single-Core-Test auf über 6.000 Punkte. Womöglich profitiert der Zehnkern-Prozessor von seinem höheren Basistakt von 3,3 GHz gegenüber den 2,9 GHz des Core i9-7920X.

Ende August im Handel verfügbar

Da es sich bei dem gebenchten Prozessor um ein Vorserienmodell handeln dürfte, könnte auch dieser Umstand zu dem schlechteren Ergebnis führen. Ende August sollen die Prozessoren mit 12 bis 16 Rechenkernen in den Handel kommen. Dann werden auch Benchmark-Ergebnisse mit höherer Aussagekraft folgen. Bis dahin geben die Geekbench-Ergebnisse zumindest einen groben Ausblick auf die Leistungsfähigkeit der 12-Kern-CPU.


Quellen :

Geekbench
PCGH


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.