Huawei Mate 20 in China gesichtet?

Was wird das neue Mate Smartphone wohl bieten? Erste Gerüchte und Leaks! 2 Min. lesen
News huawei  / Marcel Schreiter

Nachdem das Mate 20 Lite offiziell auf der IFA in Berlin vorgestellt wurde, wie wir berichteten, sind in China nun erste Aufnahmen des großen Bruders, des Mate 20 Smartphones aufgetaucht. Es wurde eine Frau fotografiert, wie sie offensichtlich das neue Mate 20 in der Hand hält. Die Anordnung der Kameras und des Fingerabdrucksensors lässt den Schluss zu, dass es sich dabei um das mittlere Modell der neuen Mate 20 Serie handelt.

Das entsprechende triple Kameramodul war kurzzeitig auch auf dem Messestand von Huawei zu sehen, wurde dann zu einem späteren Zeitpunkt jedoch teilweise abgeklebt. Sowohl das Huawei Mate 20, als auch das Mate 20 Pro sollen als erste Smartphones mit dem neuen Kirin 980 Prozessor ausgestattet sein, der im 7 nm-Fertigungsverfahren produziert wird. Daraus soll sich eine gesteigerte Leistung und verbesserte Energieeffizienz ergeben. Beide Geräte sollen zudem mit Android 9 Pie und der EMUI 9.0 ausgestattet sein. 

Mate 20 kommt mit 3,5 mm und Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Schon vor einigen Tagen wurde ein Foto veröffentlicht, das einen vermeidlichen Prototypen des Mate 20 zeigt. Das auf Weibo veröffentlichte Foto ähnelt dem Prototypen sehr stark. Auf den Fotos ist zu erkennen, dass das Mate 20 auf einen 3,5 mm Klinkenanschluss setzt und der Fingerprintreader sich auf der Rückseite befindet, ganz im Gegensatz zum Mate 20 Pro, das mit einem In-Display-Fingerabdrucksensor ausgestattet sein soll. 

(Bilder: Ubuntu)

Auch auf der IFA 2018 wurde ein Prototyp von Huaweis neuer Mate-Serie gesichtet, jedoch besaß dieser keinen Fingerbabdrucksensor unter der im Rechteck angeordneten Kamera.

Preise und Verfügbarkeit

Die beiden neuen Huawei Smartphones , Mate 20 und Mate 20 Pro sollen am 16. Oktober in London vorgestellt werden. Wann es die beiden Modelle dann auch im Handel zu kaufen geben wird und zu welchem Preis, ist leider noch nicht bekannt. Spannend wird zudem, ob es wieder eine Vorbesteller-Aktion geben wird. Wir werden für euch aber vor Ort sein und euch weitere Details zu den kommenden Smartphones verraten.



Quelle : Weibo/Ubuntu


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.