Neuer Big-Tower von Corsair – Obsidian Series 1000D

Das neue Spitzenmodell von Corsair
News corsair  / Simon Kordubel
Corsair Obsidian Series 1000D Gehäuse Setup

Nach zweijähriger Entwicklungs- und Designarbeit präsentiert Corsair sein bisher größtes und funktionsreichstes PC-Gehäuse, das Obsidian Series 1000D. Dier Big-Tower basiert auf dem Corsair Concept Slate-Prototyp, der besonders bei Enthusiasten Anklang gefunden hat.

Klare Konturen, kombiniert mit feinen Details aus gebürsteten Aluminium sowie die vier Abdeckungen aus gehärtetem Rauchglas sollen beim neuen Tower für ein ikonisches Erscheinungsbild sorgen. Das 1000D bietet enorm viel Platz für bis zu 13 Lüfter, zwei Netzteile (SFX und ATX) und maximal 11 Datenträger. So können gleichzeitig sowohl ein Mini-ITX als auch ein komplettes E-ATX-System verbaut werden. Im Dreikammer-Design wird das E-ATX Mainboard auf einem erhöhten Mainboardtray verschraubt, hinter dem sich eine weitere Kammer für 2,5-Zoll-Laufwerke und zusätzliches Zubehör befindet. Mittels einer Doppeltür an der Rückseite soll dieses Fach leicht erreichbar sein. Über der Kammer für die Netzteile kann das sekundäre System im MINI-ITX-Format verbaut werden.

Corsair Obsidian Series 1000D Gehäuse Rückseite Corsair Obsidian Series 1000D Gehäuse Radiatoren

Die Kammer auf der Rückseite bietet viel Platz für Kabel (links) Außerdem finden zahlreiche Radiatoren Platz (rechts)

Gekühlt wird der Rechner von bis zu acht 120-mm-Lüftern in der Front, drei 140-mm-Lüftern unter dem Deckel und schließlich maximal zwei weiteren 120- oder 140-mm-Modellen im Heck des Gehäuses. Für eine ordentliche Wasserkühlung soll laut Corsair ausreichend Platz für Radiatoren in Push-Pull-Konfiguration sein. Bis zu sechs Corsair RGB-Lüfter oder Streifen können mithilfe des Corsair Commander PRO digital in ihrer Farbe und Lüfter auch in ihrer Drehzahl angepasst werden. Eine RGB-Beleuchtung im Logo und an der Vorderseite ist bereits installiert. Selbstverständlich kann auch ein gesamtes Setup inklusive RGB-Maus, Tastatur und mehr mit der kürzlich vorgestellten Corsair iCUE Software gesteuert und individualisiert werden.

Corsair Obsidian Series 1000D Gehäuse Staubfilter

Extrem zeitgemäß wirkt die Front-IO, bestehend aus zwei USB-3.1-Typ-C Anschlüssen und vier USB-3.0-Ports. Zum Zubehör des Corsair Obsidian Series 1000D gehören abnehmbare Staubfilter an der Vorder-, Rück-, und Oberseite, eine vertikale GPU-Halterung für das primäre System sowie zahlreiche Zusatzschrauben und Kabelbinder. Das Obsidian Series 1000D ist ab sofort bei allen Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair oder direkt beim Hersteller im Online-Shop für 499,90 Euro erhältlich. Die Garantielaufzeit beläuft sich auf zwei Jahre.



Quelle : Corsair


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.