Razer Ifrit: Broadcast-Headset für Streamer

viel Bewegungsfreiheit durch ergonomisches Design
News razer  / Alexander Lickfeld

Das Razer Ifrit soll die ideale Lösung für mobile Broadcaster sein, die besonders viel Wert auf eine hohe Bewegungsfreiheit legen. Laut Hersteller müssen Streamer keine Abstriche beim Klang und der Mikrofonqualität machen.

Durch das schmale ergonomische Design und dem anpassbaren Mikrofonarm soll das Headset dem Nutzer einen möglichst hohen Bewegungsfreiraum gewähren und daher besonders für mobile Streamer geeignet sein. Außerdem soll das unidirektionale Kondensatormikrofon einen Klang liefern, der mit Desktop- oder Boom-Mikrofonen mithalten kann.

Das Design ist sehr minimalistisch gehalten (Bild: Razer)

Auch beim Klang soll das Headset im Gegensatz zu anderen mobilen Lösungen punkten können. Des Weiteren ist im Lieferumfang der Razer USB Audio Enhancer, ein USB-zu-Analog-Konverter, enthalten. Dieser soll die Qualität des Mikrofons verbessern und eine gleichzeitige Verbindung von zwei Headsets, für gemeinsames streamen, möglichen machen.

Mit dem USB Audio Enhancer können zwei Headsets gleichzeitig angeschlossen werden (Bild: Razer)

Der Konverter ist auch mit anderen analogen Headsets mit einem 3,5 mm Anschluss kompatibel und kann auch separat erworben werden. Zusätzlich kann das Headset am Controller der PS4 und Xbox One oder aber über den Razer Audio Enchancer direkt an die Playstation 4 anschlossen werden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Razer Ifrit ist ab sofort online auf Razer.com für 99,99 Euro erhältlich und kommt im Laufe des vierten Quartals dieses Jahres auch in die Läden. Der Razer USB Audio Enhancer ist ebenfalls ab sofort für 24,99 Euro online verfügbar.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.