Team Allround-PC: Die neue Season geht los

Endlich ist die Pause vorbei
News allroundpc  / Alexander Lickfeld
APC Cup

Die neue Season unseres Counter Strike Teams geht wieder los. Diesmal ist das Team Allround-PC in drei verschiedenen Ligen mit am Start: ESEA Open, ESL-Meisterschaft Division 3 und 99damage Division 3. Das Ziel ist ganz klar: Das erreichen der Playoffs in allen drei Ligen.

Nachdem wir vor Kurzen die Neuzugänge für unser CS:GO-Team bekanntgeben durften, startete vergangene Woche endlich die neue Season in der ESEA Open und in der ESL-Meisterschaft. 

Die erste Spielwoche in der ESL Meisterschaft & ESEA Open

In der ESEA Open konnte das Team direkt die ersten drei Spiele problemlos für sich entscheiden. Als erstes begegneten die Spieler dem Team rad1x und schlugen dieses deutlich mit einem 16:1. Besonders unser Spieler Simply hatte ein sehr starkes Spiel und konnte nach 17 Runden mit 25 Frags vom Server gehen. Auch das zweite Spiel stellte keine großartige Herausforderung dar. Es wurde gegen den lokalen deutschen eSport-Verein Magdeburg eSport eV gespielt und Team APC konnte die Partie mit einem deutlichen 16:2 für sich gewinnen. Am dritten Spieltag sollte eigentlich gegen das Team AliCorn gespielt werden. Diese traten jedoch leider nicht zum Spiel an und schenkten uns die Punkte für das dritte Match. Mit drei Siegen und lediglich drei verlorenen Runden steht das Team sehr gut auf Platz 26 von insgesamt 374 Teams dar – eine ideale Ausgangslage für das erreichen der Playoffs.

Kein einfacher Start in der ESLM

APC vs NoxsportsIn der ESL Meisterschaft verlief der Start nicht so reibungslos. Am ersten Spieltag mussten die Jungs gegen das österreichische Team plan-B eSports aus der zweiten Division der 99damage Liga ran. Der junge österreichische Spieler yuMaz konnte in 22 Runden mit 31 Kills glänzen. Das Team Allround-PC konnte auf ihn keine Antwort finden und verlor das Spiel leider recht deutlich mit 6:16. Auch der zweite Gegner bereitete APC kein einfaches Spiel. Es wurde wieder gegen ein Team aus unserem Nachbarland Österreich gespielt, diesmal war es NOX Sports.

 

 

Schwierigkeiten auf der CT-Seite

Nach einer soliden ersten T-Hälfte mit fünf Runden auf de_inferno, konnten die Jungs gerade mal eine CT-Seite für sich beanspruchen. Dadurch konnte auch eine Niederlage für das zweite Spiel nicht abgewunden werden und am Ende stand es ebenfalls 16:6 für die Gegner. Die erste Spielwoche der ESL Meisterschaft ging also leider ohne Punktgewinn für das Team Allround-PC aus. Es sind aber noch 12 weitere Spieltage zu spielen und somit ausreichend Zeit vorhanden, um den schleppenden Start auszugleichen. Schon am Sonntag Abend geht es mit gleich zwei Spielen weiter: Das erste Spiel startet um 19:30 und es geht auf dem Server gegen FW-Crosseyed. Das Team ist motiviert und möchte dort seine ersten Punkte einfahren. Anschließend geht es gegen das Team Burning Foxes, dass momentan mit 2:0 ungeschlagen ist. Die Spiele werden auf jeden Fall eine Herausforderung, aber die Fehler aus der letzten Woche wurden in den Trainingseinheiten behoben und das Team geht somit selbstbewusst auf den Server.

99damage Liga startet mit JubiläumsSeason

Auch die Anmeldung der bereits zehnten Season der 99damage Liga ist jetzt geschlossen und die Gruppen stehen bereits fest. Insgesamt kämpfen 1.720 Teams in sieben Divisionen um den Aufstieg. Wir starten in der Division 3.9 und müssen unter anderem gegen w4sp, Burning Foxes und VOLTZ eSport ran. Das Team freut sich bereits auf den ersten Spieltag am 01.10.2018 und wird alles geben, um erneut mindestens einen Playoffs Platz für die Division 2 zu ergattern.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.