ASUS ROG auf der Gamescom 2019: Mainboards, Monitore und Gaming-Gear

Neue Gaming-Peripherie und Mainboards vorgestellt 2 Min. lesen
News asus  / Robin Cromberg

Auch auf der diesjährigen Gamescom 2019 darf natürlich ein Staatsbesuch der „Republic of Gamers“ nicht ausbleiben. Dieses Jahr stellt Asus mit Tochtermarke ROG wieder einige Highlight-Produkte der Kategorien Mainboards und Gaming-Monitore sowie je eine innovative Gaming-Maus und ein Gaming-Headset vor.

Asus ROG auf der Gamescom 2019

Zu den neu vorgestellten Produkten zählt das ROG Rampage VI Extreme Encore Gaming Motherboard mit 16 Leistungsstufen und einem ausgeklügelten Kühlsystem, bestehend aus einem aktiven Heatsink mit zwei integrierten VRM-Lüftern sowie einer Aluminium-Abdeckung für die M.2-Slots. Neben modernster Konnektivität, darunter Intel Wi-Fi 6 AX200 und Aquantia 10Gbps LAN, ist das Mainboard mit einem anpassbaren 1,77 Zoll OLED-Display ausgestattet.

Das neue ASUS ROG Rampage VI Extreme Encore ist die dritte Generation mit X299-Chipsatz. MIt dem ASUS ROG Strix X299 Gaming-E II gibt es ein weiteres Modell mit X299-Chipsatz.

Das ROG Strix X299-E Gaming II Motherboard spricht eher Overclocking-Fans an. Zu diesem Zweck will Asus besonderes Augenmerk auf das Design des Boards gelegt haben, außerdem ist auch in diesem Fall besagtes OLED-Display mit an Bord. Mit 12 Leistungsstufen und einem vorinstallierten 40-mm-Lüfter soll das X299-E Gaming II neben schicker Optik auf stabile Performance bieten.

Neue Gaming-Monitore mit DSC-Technologie

In der Welt der Gaming-Displays hat Asus die beiden neuen Monitore ROG Strix XG43UQ DSC und ROG Strix XG27UQ DSC vorgestellt. Die beiden Modelle nutzen die Display Stream Compression Technologie, kurz DSC, via DisplayPort 1.4. Diese komprimiert zu übertragende Daten, wodurch 4K UHD-Auflösung mit 144 Hz und HDR auch ohne Chroma-Subsampling, also ohne Qualitätsverluste, möglich sein sollen.

Der neue ROG Strix XG43UQ kommt mit der neuen DSC-Technologie daher und misst satte 43 Zoll in der Diagonale.

Das große 43-Zoll-Modell mit seinem entspiegelten HDR-Display verfügt über eine DisplayHDR 1000 Zertifikation und FreeSync 2 HDR-Unterstützung. Auch der portable Gaming-Monitor ROG Strix XG17 konnte begutachtet werden, den wir bereits auf der Computex 2019 gefilmt haben.

Innovative Gaming-Maus mit Joystick

Ein besonders interessantes Produkt stellt Asus ROG zudem mit der ROG Chakram vor. Diese optische Gaming-Maus soll kabellos via Qi-Charging geladen werden, alternativ spricht Asus von einer USB-C-Ladegeschwindigkeit von 12 Stunden pro 15 Minuten laden. Die Maus ist mit einem 16.000-DPI-Sensor ausgestattet und lässt sich wahlweise per Kabel, 2,4-GHz- oder Bluetooth-Verbindung nutzen. Eine weitere Besonderheit ist ein integrierter Joystick, der sich nach Wunsch programmieren oder auch entfernen lässt.

Die ASUS ROG Chakram besitzt eine besondere Eigenschaft, einen seitlich sitzenden Joystick, eine Neuheit für eine Gaming-Maus.

Zu guter Letzt gibt es noch etwas auf die Ohren, mit dem ROG Strix Go 2.4 Wireless Gaming-Headset. Hierbei handelt es sich um das Asus zufolge erste kabellose Gaming-Headset für Nintendos Switch-Konsole. Das Strix Go 2.4 kann auch am Smartphone (etwa dem kommenden Gaming-Modell ROG Phone II) und natürlich dem PC verwendet werden und wird per USB-C 2,4 GHz Wireless-Adapter angeschlossen. Neben 40-mm-Audiotreibern für hochwertigen Sound soll das Headset zudem mit einem KI-gestützten, geräuschunterdrückenden Mikrofon ausgestattet sein.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.