Caseking präsentiert Monstergehäuse Phanteks Enthoo Luxe 2

Genug Platz für ein zusätzliches Mini-ITX-System und ausgedehnte Wasserkühlungen
Caseking
Caseking präsentiert den Phanteks Enthoo Luxe 2 Big-Tower, der mit seinem großzügigen Innenraum mehr als ausreichend Platz für ambitionierte PC-Enthusiasten zur Verfügung stellen soll. Neben großformatigen Mainboards und Komponenten soll auch ein zweites, Mini-ITX-System in dieses Gehäuse passen.

Riesen-Gehäuse für größenwahnsinnige PC-Bauer

Phanteks hat den originalen Enthoo Luxe Big-Tower weiterentwickelt, um nun noch mehr Spielraum für ein ausschweifendes Eigenbau-System zu bieten. So unterstützt der Enthoo Luxe 2 nun Dual-CPU-Mainboards mit bis zu E-ATX- und SSI-EBB-Formfaktor, sowie gleich zwei Netzteile. Diese sollen dann wahlweise zwei Systeme gleichzeitig betreiben, oder – im Falle der hauseigenen Phanteks Revolt-Reihe mit Power Combo-Technologie – für mehr Leistung miteinander verbunden werden können.

Phanteks-Enthoo-Luxe-2-von-drei-Seiten

Das zweite Netzteil könnte so beispielsweise ein zusätzliches Mini-ITX-System antreiben, welches dann mittels einer beiliegenden Halterung auf der vertikalen Netzteilabdeckung installiert wird. Das Luxe 2 bietet acht herkömmliche Karten-, sowie zweimal je drei vertikale PCI-Slotblenden für Grafikkarten von bis zu 503 Millimetern Länge.

Phanteks-Enthoo-Luxe-2-Innenraum

Auch Fans von Wasserkühlungen sollen voll auf ihre Kosten kommen können, mit bis zu zwei 480er- und zwei 360er-Radiatoren. Alternativ finden bis zu 15 klassische 120-Millimeter-Lüfter im Innenraum Platz. Auch bunte RGB-Beleuchtung darf natürlich nicht fehlen, die integrierten LEDs lassen sich am I/O-Panel oder digital adressieren. Begutachtet werden kann das ganze schließlich durch ein großes Temperglas-Seitenfenster sowie ein kleines Fenster auf der anderen Seite. Letzteres gewährt einen Blick auf die bis zu elf 2,5-Zoll-Laufwerke.

Das Phanteks Enthoo Luxe 2 ist ab sofort für 189,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Quellen
Robin Cromberg Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

^