Huawei MateBook 13, 14 und X Pro – drei neue Notebooks mit FullView-Display und Intel Core i5/i7 Prozessor

3 Min. lesen
News huawei  / Leonardo Ziaja

Huawei hat soeben auf dem MWC 2019 in Barcelona drei neue Notebooks vorgestellt – das Huawei MateBook 13, 14 und X Pro! Die drei Modelle erweitern das Portfolio und aktualisieren die Reihe gleichzeitig mit neuer Hardware und neuen Features.

Huawei MateBook 13

Das Huawei MateBook 13 soll den Einstieg in die Reihe bieten und dafür ein gutes Gesamtpaket zum erschwinglichen Preis bieten. Hierfür setzt das Modell auf ein 13 Zoll FullView-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixel. Im Inneren sitzt ein Intel Core Prozessor der achten Generation, der Nutzer kann dabei zwischen einem Core i5-8265U oder Core i7-8565U auswählen. Der Arbeitsspeicher ist 8 GB groß, der interne Speicher ist 256/512 GB groß. Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und ermöglicht so das Gewicht von lediglich 1,28 kg. Insgesamt ist das Huawei MateBook 13 nur 1,49 cm dick und somit recht kompakt. Der Akku bietet 3.660 mAh und kann mit einer QuickCharge-Technologie innerhalb von 2 Stunden wieder aufgeladen werden. Anschlüsse: 1x 3,5 mm Klinke, 1x USB Type-C, 1x Netzanschluss.

Huawei MateBook 14

Das Huawei MateBook 14 kommt mit einem leicht größeren 14 Zoll FullView-Display daher und ist mit einer dedizierten Grafikeinheit ausgestattet. Hierfür verwendet Huawei die neue Nvidia MX250, die erst vor kurzem vorgestellt wurde. Allerdings gibt es bisher keine genauen Daten zu dieser „Karte“. Weiterhin mit an Bord ist ein Intel Core i5 oder i7 Prozessor (gleiche Modelle) sowie ein Akku mit 7.565 mAh. Der Arbeitsspeicher fasst 8/16 GB, der interne Speicher bietet 512 GB. Die WebCam ist in einer eigenen Funktionstaste versteckt und kann so ganz einfach „aktiviert“ werden. Auch dadurch wird erst das hohe „Screen-to-Body“-Verhältnis von 90% möglich. Anschlüsse: 1x 3,5 mm Klinke, 2x USB Typ-A, 1x USB Typ-C 3.1, 1x HDMI.

Huawei MateBook X Pro

Das neue Topmodell der Reihe stellt das Huawei MateBook X Pro dar, das sich besonders an anspruchsvolle Nutzer wenden soll. Es kommt mit einem Intel Core i7-8565 oder Core i5-8265 daher und verfügt zudem über eine Nvidia MX250 Grafikeinheit mit 2 GB GDDR5 Speicher. Der Arbeitsspeicher kann entweder mit 8 GB oder 16 GB ausgestattet werden. Der interne Speicher basiert auf einer PCIe SSD und bietet entweder 512 GB oder 1 TB Kapazität. Das Display ist 13,9″ groß und löst mit 3.000 x 2.000 Pixel auf. Es ist geschützt mit Corning Gorilla Glass und darüber hinaus ein Touchscreen. Besonders auffallend ist die hohe „Screen-to-Body-Ratio“ von 91%.

 

Die Lautsprecher sind mit Dolby Atmos ausgestattet und sollen somit für einen hochwertigen Sound sorgen. Der Akku bietet 7.565 mAh und soll laut Huawei bis zu 14 Stunden durchhalten. Mit an Bord ist darüber hinaus ein Thunderbolt 3 Anschluss, der für Datenübertragungen mit bis zu 40 Gbit/s sorgen kann. Weitere Anschlüsse sind 1x 3,5 mm Klinke, 1x USB Typ-A 3.0 und 1x USB Typ-C 3.1. Das Notebook wird in Space Grey und Mystic Silver erhältlich sein, das Gehäuse ist dabei aus einem Aluminium-Unibody gefertigt und lediglich 14,6 mm dünn. Das Gesamtgewicht liegt bei lediglich 1,33 kg.

Besondere Features

Alle drei Modelle bieten einen Fingerabdrucksensor, der direkt im Power-Button integriert ist. Somit kann das Gerät gleichzeitig gestartet und entsperrt werden. Sehr praktisch ist auch die Smartphone-Anbindung, denn mit Huawei Share 3.0 können Daten ganz einfach übertragen werden. Wichtig ist hierfür nur ein Huawei Smartphone mit NFC und EMUI 9.0, beispielsweise das Huawei Mate 20 Pro. Mit „Huawei Share OnHop“ legt man das Smartphone dann beispielsweise einfach auf die entsprechende Stelle am Notebook (rechts des Trackpads) und das Bild, Video oder die Datei wird mit 30 MB/s übertragen. Übrigens besitzen alle drei Modelle den aktuellen Bluetooth 5.0 Standard. Insgesamt sind alle Displays im 3:2-Format gehalten, das einfach mehr Platz bieten kann als ein 16:9-Format.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue Huawei MateBook 13 ist ab dem 26. Februar 2019 verfügbar und ist in der Farbe Grey erhältlich. Die Preise starten bei 999 Euro mit Intel Core i5, 8GB RAM und 256 GB ROM sowie 1.199 Euro mit Intel Core i7, 8 GB RAM und 512 GB ROM. Das Huawei MateBook 14 und Huawei MateBook X Pro soll ab Mai/Juni 2019 starten, Preise gibt es aktuell noch keine.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.