Huawei P30 Pro: Bilder zeigen das Smartphone mit zehnfach Zoom-Kamera

2 Min. lesen
News huawei  / Niklas Ludwig
Huawei P30 Beitragsbild Bild: Roland Quandt

Es sind Bilder zum Huawei P30 Pro aufgetaucht, die das Smartphone mit einer Triple-Kamera zeigen. Eines der Module soll einen 10-fach optischen Zoom bieten, wodurch sich auch weit entfernte Objekte fotografieren lassen sollen.

Regentropfen-Notch ohne 3D-Kamera

Die Bilder zum Huawei P30 und P30 Pro wurden von Roland Quandt auf Winfuture veröffentlicht. Auf der Vorderseite dominiert der nahezu randlose Bildschirm. Das Huawei P30 Pro soll einen etwas kleineren Bildschirm als das Huawei Mate 20 Pro besitzen, das mit einem 6,4 Zoll großen Bildschirm ausgestattet ist.

Huawei P30 Pro Vorderseite

Im oberen Bereich sitzt die Selfie-Kamera, die in einer Regentropfen-Notch integriert ist. (Bild: Winfuture.de)

Huawei setzt auf eine Regentropfen-Notch, um die Selfie-Kamera unterzubringen. Die 3D-Kamera zum Entsperren des Geräts scheint dem Mate 20 Pro vorbehalten zu bleiben. Der Bildschirm scheint wie beim Galaxy S10 an den Seiten abgerundet zu sein.

Huawei P30 Pro Rückseite

Die untere Kamera soll einen zehnfach optischen Zoom bieten. (Bild: Winfuture)

Die Rückseite kommt wahlweise mit einem bunten Farbverlauf daher, es wird jedoch auch klassische Farbvarianten wie Schwarz geben. Während das Huawei P30 Pro auf einen Klinkenanschluss verzichtet, ist dieser bei der normalen Version allem Anschein nach noch vorhanden.

Kamera mit zehnfach optischem Zoom

Im oberen linken Bereich der Rückseite befinden sich drei untereinander angeordnete Kameras. Eines der Module soll einen 10-fach optischen Zoom bieten. Oppo hat erst vor wenigen Tagen auf dem MWC 2019 ein entsprechendes Kameramodul gezeigt. Huaweis Konkurrent nutzt für seine Zoom-Lösung ein Prisma, welches das Licht umleitet und somit den hohen Zoom bei geringer Bauhöhe ermöglicht. Ob Huawei eine ähnliche Technologie nutzt ist bisher nicht bekannt.

Huawei P30 Rückseite

Es wird auch normale Farbvarianten geben, beispielsweise schwarz. (Bild: Winfuture.de)

Die Brennweite der Kamera beträgt 16 bis 125 mm, während die Blendengröße mit f/1.6 bis f/3.4 angegeben wird. Unterhalb des LED-Blitz sitzt allem Anschein nach eine Time of Flight-Kamera, die zur Ermittlung von Tiefeninformationen dient.

Das „normale“ Huawei P30 wird wohl ebenfalls drei rückseitige Kameras bieten, allerdings dürfte die Zoom-Kamera eine geringere Vergrößerung bieten. Bei den anderen beiden Modulen wird es sich voraussichtlich um ein Weitwinkel und ein Ultraweitwinkel handeln. Die Blendengröße beträgt F/1.8 oder F/2.4 und die Brennweite soll 17-80 mm betragen. Die neuen Huawei P30 Smartphones werden am 26. März 2019 offiziell vorgestellt.



Quelle : Winfuture


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.