JBL präsentiert Flip 5 Bluetooth-Lautsprecher und Live Kopfhörer-Serie

Neue Kopfhörer unterstützen Google Assistant und Amazon Alexa 2 Min. lesen
News jbl  / Niklas Ludwig
JBL Flip 5 Beitragsbild

Der JBL Flip 5 wurde auf der CES 2019 offiziell angekündigt und erhält einen neuen Treiber. Die JBL Live Kopfhörer unterstützen zudem Sprachassistenten wie den Google Assistant und Amazon Alexa.

Flip 5 mit Racetrack-Treiber und USB C

JBL hat den Flip 5 überarbeitet und ihn einen Racetrack getauften Treiber spendiert. Der vergrößerte Konus und eine höhere Auslenkung sollen den Klang verstärken und ein intensiveres Klangbild mit knackigen Höhen und tiefem Bass erzeugen.

JBL FLip 5Der JBL Flip 5 besitzt einen USB C-Anschluss zum Aufladen des 4.800-mAh-Akkus.

Vor Wasser und zeitweiliges Untertauchen schützt ihn das nach IPX7-zertifizierte wasserdichte Gehäuse. Eine weitere Neuerung des Bluetooth-Lautsprechers ist der USB C-Ladeanschluss, der bei fünf Volt drei Ampere ausgibt. Der integrierte Akku weist eine Kapazität von 4.800 mAh auf und soll laut Hersteller 12 Stunden lang durchhalten. Es gibt zudem eine Freisprechfunktion, um Telefonate direkt über den Lautsprecher führen zu können.

Der JBL Flip 5 wird ab Juni 2019 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro im Handel erhältlich sein. Zur Auswahl stehen die elf Farbvarianten, Desert Sand, Mustard Yellow, Dusty Pink, Grey Stone, River Teal, Fiesta Red, Ocean Blue, Midnight Black, Steel White, Forest Green und Squad. Lest hier unseren Test zum Vorgänger, dem JBL Flip 4.

Drei neue Kopfhörer mit bis zu 33 Stunden Akkulaufzeit

JBL hat zudem eine neue Kopfhörer-Serie ins Leben gerufen. Die Live Kopfhörer können per Touch-Steuerung bedient werden und Fragen über den Google Assistant oder Amazon Alexa beantworten. Der JBL Live 400BT (On-Ear) und JBL Live 500BT (Over-Ear) verfügen über TalkThru- und Ambient Aware-Technologien. TalkThru senkt die Musiklautstärke und verstärkt Stimmen und Geräusche in der Umgebung, um eine Unterhaltung mit Freunden zu ermöglichen, ohne den Kopfhörer abnehmen zu müssen. Ambient Aware kann hingegen die Hintergrundgeräusche so dosieren, dass der Kontakt zur Umgebung aufrechterhalten wird.

JBL Live 600BTNCAn der Außenseite der Hörer ist ein Touch-Feld zur Bedienung eingelassen.

Der JBL Live 650BTNC (Over-Ear) ist zudem mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausgestattet, die störende Umgebungsgeräusche ausblenden kann. JBL verspricht je nach Modell Laufzeiten von 20 bis 33 Stunden. Alle Kopfhörer sollen sich per Schnellladefunktion in weniger als zwei Stunden aufladen lassen. Die Kopfhörer sollen ab April 2019 in verschiedenen Farben erhältlich sein. Der Live 400 BT wird 129 Euro, der Live 500 BT 149 Euro und der Live 650BTNC 199 Euro kosten.



Quelle : JBL


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.