Asus ROG Swift 360 ist weltweit erster 360-Hz-Monitor mit G-Sync

Nvidia und Asus zeigen eSports-Display 1 Min. lesen
News asus  / Niklas Ludwig
G-SYNC 360Hz Monitor

Der Grafikkarten-Hersteller Nivida präsentiert auf der CES 2020 die neuen G-Sync-360-Hz-Monitore, die vor allem für den eSports-Bereich konzipiert sind. Asus ist der erste Hersteller mit einem Display dieser Art, das auf den Namen ROG Swift 360 hört.

Bessere Reaktionszeit

Laut Nvidia spielen mehr als 60 Prozent der GeForce-Spieler jeden Monat kompetitive Spiele und sieht daher wohl den Bedarf nach noch schnelleren Displays. Inzwischen sind bereits 240-Hz-Displays von verschiedenen Herstellern im Umlauf, die in naher Zukunft von Monitoren mit 360 Hz ergänzt werden.

Die neuen Gaming-Monitore unterstützen auch Nvidias G-Sync-Technologie, wodurch Bildfehler wie Screen-Tearing verhindert werden sollen. In Kombination mit den 360 Hz wird das Bild in weniger als 3 Millisekunden aktualisiert.

ROG Swift 360 bisher ohne Erscheinungsdatum

Der erste Monitor mit einer solch hohen Bildwiederholfrequenz und G-Sync-Unterstützung ist der ROG Swift 360. Er besitzt ein 24,5 Zoll großes Full HD-Display und folglich eine Bildwiederholfrequenz von 360 Hz.

Nvidia hat den Monitor 300 Tests unterzogen und ihm das G-Sync-Zertifikat verliehen, sodass keine Probleme wie Tearing oder Stottern auftauchen sollen.

Bisher fehlen noch weitere Informationen, so machen Asus und Nivida bisher keine Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.