FSP präsentiert neue Hydro PTM Pro-Netzteilserie

Strom für hungrige GPUs 1 Min. lesen
News  / Leon Klein
Bild: FSP

Die neuen Netzteile von FSP sind 80 Plus Platinum-zertifiziert und werden mit Blick auf Nvidias RTX 3000-Grafikkarten vermarktet. Insgesamt handelt sich es um fünf Modelle, die sich laut Hersteller an Systeme der Mittel- bis hin zur Enthusiasten-Klasse richten.

Die gesteigerte Leistung der neuen Grafikkartengeneration von Nvidia bringt auch einen höheren Stromverbrauch mit sich. Einige Nutzer, die über den Kauf einer neuen RTX-GPU nachdenken, müssen somit auch die Kraft ihres Netzteils im Hinterkopf behalten. Diejenigen, deren PSUs zu schwach ausfallen, möchte FSP jetzt für ihre neuen 80 Plus Platinum-zertifizierten Netzteile begeistern.

Schutzbeschichtung und Spezifikationen

Ein Alleinstellungsmerkmal der Netzteile aus der Hydro PTM Pro-Serie ist laut Hersteller die Off-Wet-Beschichtung. Diese soll vor Staub und einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 95 Prozent schützen und somit für einen langlebigen und zuverlässigen Betrieb sorgen. Innerhalb der Netzteile kommen japanische Elektrolytkondensatoren und Lüfter mit hydrodynamischem Lager zum Einsatz. Letztere soll einen geräuscharmen Betrieb ermöglichen. FSP hebt darüber hinaus hervor, dass eine einzelne 12-Volt-Schiene die vollständige Nennleistung des Netzteils erreichen soll. Die volle Modularität der Netzteile soll außerdem für einfacheres Kabelmanagement sorgen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Netzteile der Hydro PTM Pro-Serie sind ab sofort in Konfigurationen von 650 bis 1.200 Watt verfügbar. Dies sind die jeweiligen Preise der Modelle:

  • 650 Watt: 124,99 Euro
  • 750 Watt: 139,99 Euro
  • 850 Watt: 174,90 Euro
  • 1.000 Watt: 189,90 Euro
  • 1.200 Watt: 214,50 Euro

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.