Qualcomm Quick Charge 3+: Schnelleres Laden per USB-A zu USB-C

Neuer Auflade-Standard für Smartphones 1 Min. lesen
News qualcomm  / Tim Metzger

Mit Quick Charge 3+ bringt Qualcomm einen neuen Schnellladestandard für günstigere Ladegeräte. Er löst Quick Charge 3 ab, ist abwärtskompatibel und ermöglicht 35 Prozent schnelleres Aufladen mit USB-A zu USB-C-Kabeln.

Gegenüber der Vorgängergeneration ist Quick Charge 3+ nicht nur schneller, sondern auch effizienter. In einem nicht näher spezifizierten Test lud ein Gerät via Quick Charge 3+ innerhalb von 15 Minuten von 0 auf 50 Prozent auf und blieb dabei im Vergleich neun Grad kühler.

Im Gegensatz zu Quick Charge 4+ unterstützt die neue Ladespezifikation sämtliche USB-C-Kabel mit einem USB-A-Ende. Quick Charge 4+ funktioniert nur mit beidseitigen USB-C-Kabeln. Letztere sind für Hersteller teurer, da auch das Ladegerät entsprechend einen USB-C-Anschluss aufweisen muss. Mit Quick Charge 3+ können die Hersteller somit Geld sparen und schnelleres Aufladen auch bei günstigeren Smartphones ermöglichen.

Zuerst in der oberen Smartphone-Mittelklasse

Die neue Schnellladetechnologie unterstützt zudem Kabel und Ladezubehör, das für Quick Charge 4+ ausgelegt ist und variable Spannungen in 20-Millivolt-Schritten beherrscht. Zuerst ist Quick Charge 3+ für den Snapdragon 765 und Snapdragon 765G verfügbar. Das Xiaomi Mi 10 Lite Zoom wird das erste erhältliche Gerät sein, welches Quick Charge 4+ und 3+ unterstützt. Weitere Handys verschiedener Preisklassen mit der neuen Quick Charge-Generation folgen später dieses Jahres.



Quelle : Qualcomm


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.