Harman ExPLORE: Neue Audio-Highlights von JBL

JBL Tour-Serie, Charge 5 und eine ganze Menge Noise-Cancelling-Kopfhörer zum 75. Jubiläum 3 Min. lesen
News jbl  / Robin Cromberg
JBL-Tour-One-Beitragsbild Bildquelle: Harman

JBL hat im Rahmen des Online-Events Harman ExPLORE seine aktuellen Produktneuheiten vorgestellt. Mit dabei sind vor allem der neue JBL Charge 5 Bluetooth-Speaker und neue Kopfhörer der Live- und Tour-Reihen.

JBL Tour: Neue Kopfhörerserie für Geschäftsreisende

Mit der Tour-Reihe stellt JBL eine brandneue Kopfhörer-Produktlinie speziell für Business-Anwender vor. Die kabellosen Modelle JBL Tour One und Tour Pro+ richten sich unter anderem an Geschäftsreisende, die besonderen Wert auf schlankes Design, lange Akkulaufzeiten und moderne Funktionen legen.

JBL_Tour One_Product Image_XRay_Mic

Bildquelle: Harman

Der JBL Tour One ist ein Over-Ear-Kopfhörer, der mittels Adaptive Noise Cancellation-Technologie die Umgebungsgeräusche analysiert und die Geräuschunterdrückung entsprechend anpasst. Per „SilentNow“-Funktion lässt sich bei Bedarf volles Noise-Cancelling einschalten. Neu ist zudem ein Smart Audio Modus, bei dem der Klang für Musik (mehr Wiedergabetreue) oder Filme (geringe Latenz) optimiert werden soll.

Gute Soundqualität soll durch dynamische 40-mm-Treiber sichergestellt werden, der Tour One ist zudem Hi-Res Audio-zertifiziert und bietet einen Frequenzgang bis 40 kHz. Die maximale Wiedergabedauer wird mit 50 Stunden ohne aktivierter Geräuschunterdrückung angegeben. Für Business-Anwender sind außerdem die Schnellladefunktion via USB-C sowie die vier integrierten Mikrofone für Telefonate interessant. Der JBL Tour One ist ab Mai 2021 für 299 Euro erhältlich.

JBL-Tour-Pro+-TWS

Bildquelle: Harman

Einen ähnlichen Funktionsumfang im wesentlich kompakteren Format bietet der JBL Tour Pro+. Der In-Ear-Kopfhörer soll auf eine gesamte Ladezeit (samt Ladeschale) von 30 Stunden kommen, wobei der Kopfhörer eine reine Wiedergabedauer von 8 Stunden im Bluetooth- und rund 6 Stunden im Adaptive-Noise-Cancelling-Modus erreichen soll. Der JBL Tour Pro+ wird 199 Euro kosten.

JBL Charge 5: Bluetooth-Lautsprecher meets Powerbank – jetzt auch mit PartyBoost

Mit dem JBL Charge 5 tritt auch die Charge-Reihe in die PartyBoost-Ära ein. Dabei handelt es sich um das neue System zum Koppeln mehrerer JBL-Lautsprecher. Für Nutzer älterer JBL-Modelle ärgerlich: PartyBoost ist nicht mit Connect oder Connect+ kompatibel, also den Plattformen vergangener Generationen. Mit dem Charge 5 erweitert JBL nun jedoch die Zahl der PartyBoost-kompatiblen Modellen, zu denen bislang unter anderem der Xtreme 3, die Boombox 2, der Flip 5 und der Pulse 4 zählen.

JBL-Charge-5

Bildquelle: Harman

Hinsichtlich Klang und Funktionsumfang ordnen sich die Charge-Modelle zwischen Flip und Xtreme ein, Hauptaugenmerk liegt auf der integrierten Powerbank zum Laden von Mobilgeräten. Die Akkukapazität wurde beim Charge 5 von 7.000 auf 7.500 mAh erhöht, womit eine Spielzeit von bis zu 20 Stunden möglich sein soll.

Der JBL Charge 5 ist zudem wasser- und staubdicht, im Vergleich zum Vorgänger soll auch die Audioqualität deutlich verbessert worden sein. Ab März 2021 ist er für 179 Euro UVP erhältlich.

Noch mehr Wireless: Over-, On- und In-Ear-Kopfhörer der Live-Serie

Des Weiteren präsentierte JBL drei neue kabellose Kopfhörer der Live-Serie: Der Over-Ear-Kopfhörer Live 600NC ist ab März 2021 für 179 Euro verfügbar und kombiniert lange Akkulaufzeiten von bis zu 50 Stunden (ohne aktiviertem NC) mit adaptivem Noise-Cancelling. Hotword- bzw. Geräteaktionen ermöglichen die einfache Sprachsteuerung des Google Assistants oder Alexa.

JBL-Live-660NC

Bildquelle: Harman

Ein entsprechendes On-Ear-Modell stellt JBL mit dem Live 460NC vor, der für 129 Euro zu haben sein wird. Das Modell JBL Live Pro+ ist im Stick-Design der Apple Airpods gehalten und bietet einen ähnlichen Funktionsumfang für 179 Euro. Zusätzlich kann er kabellos per Qi-Technologie oder schnell via USB-C geladen werden. Die maximale Akkulaufzeit liegt bei 7 Stunden ohne ANC.

JBL-Live-Pro+

Bildquelle: Harman

Neben einer ganzen Reihe mobiler Audiolösungen zeigte JBL zudem die neue Bar 5.0 MultiBeam. Die All-in-One-Soundbar soll mit einer Kombination aus Virtual Dolby Atmos und MultiBeam-Technologie überzeugenden 3D-Surround-Sound im Heimkino simulieren. Die Bar 5.0 MultiBeam ist ab Frühjahr 2021 für 399 Euro verfügbar.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.