HomePod – Apples Smart-Speaker vor dem Aus?

Nach drei Jahren wird die Produktion eingestellt 1 Min. lesen
News apple  / Julian Enk
homepod_music-speaker_06152018 Quelle: Apple

Nachdem Apple bereits im Jahr 2020 den HomePod mini auf den Markt gebracht hat, wird nun nach drei Jahren die Produktion des ersten HomePods (2018) eingestellt. Unternehmensangaben zufolge möchte man sich in Zukunft auf das neuere Modell konzentrieren. Alles Weitere zum Aus des Smart-Speakers erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Apple führte 2018 den HomePod ein, im November 2020 folgte schließlich das kleinere Modell (HomePod mini). Dies sind die einzigen Smart-Speaker, die mit Apples Sprachassitent Siri kompatibel sind. Ein möglicher Grund für das Aus des HomePods könnte der hohe Preis von über 300 Euro sein.

Apple_homepod-mini-white-10132020

HomePod mini, Quelle: Apple

Konkurrenz

Bereits damals zum Marktstart im Jahr 2018 war Apples Smart-Speaker deutlich teurer als die Konkurrenz. Ein Beispiel ist Amazons aktueller Smart-Speaker Echo Studio* mit einer UVP von 199,99 Euro. Marktforschern zufolge ist die hohe UVP des HomePods der Grund für die geringen Absatzzahlen.

 

Preissenkung

Aktuell wird der HomePod 2018 auf der Apple-Website zu einem reduzierten Preis von 329 Euro verkauft. Hiermit möchte das Unternehmen wahrscheinlich etwaige Restbestände loswerden. Falls ihr Interesse an einem Smart-Speaker mit Siri-Unterstützung habt, ist der HomePod mini mit einer UVP von 99 Euro derzeit die günstigste Variante. Aus erster Sicht erscheint die Produktionseinstellung des Smart-Speakers als wirtschaftlich verständlich. Beim genaueren Vergleich mit der Konkurrenz erscheint diese Entscheidung wohl eher unklug. Schließlich konnte der Smart-Speaker-Bereich gerade durch die aktuelle Corona-Pandemie ordentlich zulegen.

Es bleibt abzuwarten, inwiefern sich Apple mit der Einstellung des HomePod aus dem Konkurrenzkampf der Smart-Speaker geschossen hat. Außerdem würde uns interessieren: Wie findet ihr solche Smart-Speaker und habt ihr einen Favoriten? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.