MSI: Spezifikationen der ersten SSDs sind offiziell

Top-Modell mit PCIe 4.0 x4 und NVMe 1.4 2 Min. lesen
News msi  / Jonathan Kemper
Bild: MSI

Auf der nun gestarteten taiwanischen Technikmesse Computex 2021 hat MSI Informationen zu seiner SSD-Premiere aus dem Sack gelassen. Von fünf der acht geplanten Serien gibt es nun technische Daten.

MSI hat Großes vor, wenn es um den Einstieg ins SSD-Geschäft geht. Zu fünf Modellen, deren Namen zuvor schon durch einen Datenbankeintrag bekannt wurden, sind jetzt Details veröffentlicht worden. Während es sich bei allen um Speicherlaufwerke im M.2-Formfaktor und mit NVMe handelt, bildet das Flaggschiff wie erwartet die M480. Sie kann bis zu 7.000 MB/s beim Lesen sowie bis zu 6.850 MB/s beim Schreiben erreichen. Auch wenn MSI den Controller nicht genannt hat, ist bekannt, dass er PCIe 4.0 x4 und NVMe 1.4 unterstützt. Es wird Ausführungen mit 500 GB, 1 TB und 2 TB Speicherkapazität geben. Während auf der CES verhältnismäßig dicke Kühler bei den MSI-SSDs entdeckt werden konnten, sind diese bei der jetzt gezeigten M480-Serie nicht zu sehen. Den Kühler könnte MSI nur bei der Version „SPATIUM M480 PCIe 4.0 NVMe M.2 2TB HS“ verbauen, wie der Hersteller andeutet.

Maximal 2 TB Kapazität

Eine Stufe darunter befindet sich die M471 mit 4.850 MB/s respektive 3.600 MB/s, die zudem nur mit 1 oder 2 TB Speicherplatz angeboten werden wird. Die M470 ist zwar mit 5.000 MB/s Lese-  und 4.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit minimal schneller, dafür gibt es keinen Support für Verschlüsselungen. Bei beiden M.2-Modellen kommt PCIe 4.0 x4, aber nur NVMe 1.3 zum Einsatz.

Diese SSDs listet MSI bereist auf der eigenen Webseite. (Screenshot der Global-Homepage)

Weitere Abstriche müssen bei der M371 und M370 gemacht werden, die auf PCIe 3.0 x4 in Kombination mit NVMe 1.3 setzen. Die M371 hat bis zu 2.000 MB/s beim Lesen und 1.800 MB/s beim Schreiben auf dem Datenblatt stehen. Die M370 liegt mit 2.400 MB/s (Lesen) und 1.850 MB/s (Schreiben) leicht darüber. Während bei der M371 offenbar nur die Wahl zwischen 1 und 2 TB bleibt, soll die M370 mit 256 GB, 512 GB, 1 TB und 2 TB verkauft werden.

MSI-SSDs: Preise und Verfügbarkeit offen

Einen richtigen Launch hat MSI trotz bereits freigeschalteter Produktseiten allerdings noch nicht hinter sich. Abgesehen davon, dass Informationen zu den SSDs mit den Bezeichnungen M380, M381 und S280, die als einzige mit SATA-Schnittstelle daherkommen wird, ausstehen, gibt es auch noch keinerlei Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit. Auch von anderen Marken waren auf der Computex 2021 schon Speicherprodukte zu sehen.



Quelle : ComputerBase


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.