OnePlus 9 (Pro): Offizielle Smartphone-Bilder durchgesickert

Design und Farben 1 Min. lesen
News oneplus  / Tim Metzger
Bild: WinFuture

Die OnePlus-9-Serie erblickt am 23. März das Licht der Welt und vorab kursierten bereits einige Fotos von angeblichen Prototypen. Roland Quandt von WinFuture ist nun an offizielle Renderbilder des OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro gelangt, die das komplette Design und die Farben enthüllen.

Der Launch-Termin der neuen Smartphones von OnePlus ist am 23. März. Wie viele Modelle es gibt, ist bislang unklar, doch in den letzten Jahren veröffentlichte der chinesische Hersteller stets ein normales und ein Pro-Modell. Offiziell bekannt sind derzeit nur die Kooperation mit Kamera-Pionier Hasselblad und das Design der Rückseite. Außerdem verriet OnePlus schon zwei Kamerasensoren und, dass ein Ladegerät den Smartphones beiliegt. Online-Redakteur Roland Quandt präsentierte jetzt Bilder der zwei kommenden Modelle auf WinFuture und nannte diesbezüglich einige Infos.

Das OnePlus 9 Pro soll vorne ein seitlich gekrümmtes OLED-Display mit einer Diagonale von 6,7 Zoll aufweisen, während im OnePlus 9 wohl ein flaches 6,5-Zoll-Display zum Einsatz kommt. Hinten besitzt das Pro-Modell vier Kamerasensoren und das normale Modell hingegen nur drei. Zumindest im OnePlus 9 Pro kommt der Sony IMX789 als 50-Megapixel-Hauptkamera und der Sony IMX766 als 48-Megapixel-Weitwinkelkamera zum Einsatz. Auf beiden Smartphones prangt im Kameramodul der Hasselblad-Schriftzug, denn Hasselblad ist offenbar für die Sensorkalibrierung und Farbabstimmung verantwortlich. Zusätzlich hat das Pro-Modell auf der Rückseite einen Laserautofokus.

OnePlus 9 womöglich mit Kunststoff-Rahmen

WinFuture zufolge setzt der Hersteller vermutlich beim Rahmen des normalen OnePlus 9 auf Kunststoff anstatt Aluminium, da dort keine Antennenstreifen ersichtlich sind. In den glänzenden Farben Schwarz, Blau und Violett soll das OnePlus 9 erscheinen. Das OnePlus 9 Pro startet stattdessen in mattem Grün, Silber und Schwarz. Nähere Details und die Preise bleiben bis zum Launch-Termin abzuwarten. Weitere Bilder findet ihr im Beitrag von WinFuture.


Quellen :

WinFuture
Roland Quandt (Twitter)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.