Support-Ende von Windows 10: Ab jetzt tickt die Uhr

Das Ablaufdatum für das Betriebssystem steht 1 Min. lesen
News microsoft  / Tim Metzger

Am 24. Juni kündigt Microsoft die nächste Windows-Generation an, bei der es sich voraussichtlich um Windows 11 handelt. Im Vorfeld hat das Unternehmen nun die Support-Seite von Windows 10 aktualisiert und ein Enddatum für das Betriebssystem festgelegt.

Die Hinweise zur kommenden Vorstellung von Windows 11 nehmen zu. Über den möglichen Windows-11-Hinweis im Teaser zum Event am 24. Juni hatten wir bereits berichtet. Zwischenzeitlich brachte das Unternehmen auf dem Windows-YouTube-Kanal einen Slo-fi-Remix der Startmelodien von Windows 95 bis Windows 7 heraus. Er ist exakt 11 Minuten lang und endet ebenfalls mit besagtem Event-Teaser.


Erst jetzt fiel jedoch auf, dass die offizielle Support-Seite von Windows 10 Home und Pro nicht mehr nur die Lebenszyklen der einzelnen Versionen beziehungsweise Funktions-Updates listet. Neuerdings steht dort auch für Windows 10 Home und Pro generell ein Ablaufdatum. Am 14. Oktober 2025 endet der Support von Windows 10.

Screenshot der Microsoft-Support-Seite

Bis dahin sollen weiterhin im Halbjahreszyklus Updates für das Betriebssystem erscheinen, das zum Support-Ende über zehn Jahre alt sein wird. Ob diese dann parallel zu Windows 11 laufen oder das nächste Update einfach Windows 11 heißt, bleibt abzuwarten. Nähere Informationen dazu dürfte Microsoft vermutlich während des Events bekannt geben. Eigentlich sollte Windows 10 “die letzte Windows-Version” (Windows as a Service) sein, doch offenbar erachtet Microsoft nach sechs Jahren eine neue Version als überfällig.



Quelle : The Verge


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.