Xiaomi Mi Car: kommt bald ein eigenes Elektroauto?

Der CEO persönlich soll das Projekt leiten! 2 Min. lesen
News xiaomi  / Leonardo Ziaja

Es kursieren schon seit längerem Gerüchte, dass Xiaomi ein eigenes Elektroauto an den Start bringen möchte. Zwar wurden solche Aussagen immer wieder dementiert, doch so wirklich unrealistisch scheinen die Chancen nicht zu sein. Lei Jun, der Gründer von Xiaomi, soll dabei sogar federführend die Projektleitung des „Mi Car“ übernommen haben.

Das Produktportfolio von Xiaomi ist mittlerweile so umfassend, dass sich das chinesische Unternehmen ein breites Know-How in diversen Bereichen angeeignet hat. Schon in Deutschland bietet Xiaomi die unterschiedlichsten Gadgets an, darunter Smartphones, Fernseher, E-Scooter oder auch Gaming-Monitore. In Asien ist das Line-up jedoch noch umfassender und könnte bald Zuwachs von einem Elektroauto bekommen. Wie iFeng.com berichtet, scheint ein eigenes Fahrzeug definitiv in der Strategie der nächsten Jahre eingeplant zu sein. Allerdings wurden dafür noch keine konkreten Details festgelegt, es scheint wohl noch einige Variablen zu geben.

Xiaomi-eigenes E-Auto? Die Neugier vom CEO ist da!

Schon in der Vergangenheit zeigte Lei Jun, der Gründer und CEO von Xiaomi, seine Neugier für diese Branche. Im Jahre 2013 reiste er in die USA, um Tesla-CEO Elon Musk einen Besuch abzustatten. Besonders am Beispiel Tesla zeigt sich, was für ein Boom die Elektrofahrzeugindustrie aktuell erlebt. Darüber hinaus hat Lei Jun über die eigene Venture-Capital-Firma Shunwei Capital in die Automobilhersteller Xpeng und NIO investiert. Es scheint also durchaus möglich, dass der weltweit aktuell drittgrößte Smartphone-Hersteller auch in diesen Bereich einsteigen möchte. Ein ehemaliger Xiaomi-Mitarbeiter sagte gegenüber LatePost, dass das Unternehmen bereits eine interne Umfrage zu einem Auto-Projekt namens „micar“ gestartet hat. Von offizieller Seite gab es zum Thema Xiaomi Mi Car bisher keine Bestätigung bzw. neue Details.

Die Zukunft wird also zeigen, ob Xiaomi wirklich ein eigenes Elektroauto auf den Markt bringen möchte. Derzeit gibt es besonders in China große Anstrengungen im Bereich der Elektromobilität. Ob das „Mi Car“ dann auch auf die deutschen Straßen schaffen wird, ist ebenso unklar. Neben dem Fahrzeug selbst wird auch eine gewisse Infrastruktur benötigt. Die Produktion selbst dürfte für Xiaomi jedoch kein Problem sein, hierfür stehen dem chinesischen Unternehmen vermutlich genügend Partner zur Seite. Was ist denn eure Meinung, würdet ihr ein Xiaomi-eigenes E-Auto begrüßen?

Übrigens: mit dem „Redmi SUV“ hat Xiaomi in Partnerschaft mit der chinesischen Automarke Bestune bereits ein „eigenes“ Auto auf den asiatischen Markt gebracht. Dahinter steckt jedoch der Bestune T77, dessen Fokus besonders auf der Integration des „Xiao AI Assistant“, der auch als holografischer Assistent in der Mitte des Armaturenbretts erscheinen kann, liegt.


Quellen :

iFeng
China Gadgets (via)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.