OnePlus X27 & E24: Zwei neue Monitore vorgestellt

Bildschirm-Duo für den indischen Markt
OnePlus

Mit dem OnePlus X27 und OnePlus E24 hat die für Smartphones bekannte Marke einen Gaming-Monitor sowie einen Büro-Monitor präsentiert. Sie erscheinen vorerst jedoch nur auf dem indischen Markt.

Die chinesische BBK-Marke OnePlus stellt nicht nur Smartphones und Wearables her, sondern auch Bildschirme. In der Vergangenheit gab es bereits OnePlus-Fernseher, die es allerdings nicht auf den hiesigen Markt geschafft haben. Nun enthüllte OnePlus die Monitormodelle X27 und E24 in Indien. Ab dem 15. Dezember soll dort der X27 erhältlich sein. Laut Times of India werde dieses Modell für 27.999 Rupien starten, umgerechnet rund 321 Euro – zum E24 gibt es keine näheren Marktstart-Informationen.

Gaming-Monitor mit 165 Hertz

Der OnePlus X27 ist ein Gaming-Monitor mit einer Bilddiagonale von 27 Zoll. Das IPS-Display löst mit 2.560 × 1.440 Pixeln auf, was WQHD entspricht. Im Datenblatt wird die typische Helligkeit mit 350 Nits angegeben, allerdings weist der Monitor auch eine Zertifizierung für DisplayHDR 400 auf. Die maximale Bildwiederholrate beträgt bis zu 165 Hertz und die Reaktionszeit liege bei einer Millisekunde (MPRT). Der matte Bildschirm soll einen IPS-typischen Blickwinkel von 178 Grad bieten und den DCI-P3-Farbraum zu 95 Prozent abdecken

OnePlus X27 (Bild: OnePlus)

Neben einem HDMI-2.1-Anschluss weist der OnePlus X27 noch DisplayPort 1.4, USB-C mit Power Delivery (65 Watt), einen Klinkenanschluss sowie zwei USB-3.0-Ports auf. Der Metallstandfuß lässt sich um 13 Zentimeter in der Höhe verstellen, um je 20 Grad nach links und rechts drehen und eine Pivot-Funktion bietet der X27 ebenso. Zudem ist das Display um fünf Grad nach unten und um 21 Grad nach oben neigbar.

24-Zoll-Bildschirm für den Office-Einsatz

Beim Büro-Monitor E24 verbaut OnePlus ein 24 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, also mit 1.920 × 1.080 Pixeln. Die Bildwiederholrate liegt bei maximal 75 Hertz, die Grau-zu-Grau-Reaktionszeit bei fünf Millisekunden. Mit einer typischen Helligkeit von 250 Nits ist den Herstellerangaben zufolge zu rechnen. Nebst HDMI 1.4, VGA und einem Klinkenanschluss bietet der Monitor hinten USB-C mit einer Power-Delivery-Leistung von 18 Watt. Der Standfuß ist nicht beweglich und der Bildschirm lässt sich lediglich um fünf Grad nach unten und um 15 Grad nach oben neigen.

OnePlus E24 (Bild: OnePlus)

Ob die neuen Monitore zu einem späteren Zeitpunkt auch in Deutschland angeboten werden, ist derzeit unbekannt.

Quellen
^