Videoanleitung zeigt Installation von Ryzen 7000 auf AM5 Mainboard

So läuft die Montage auf dem neuem LGA-Sockel ab
News AMD  / Robin Cromberg
Bild: MSI (via WCCFTech)

Ein inzwischen wieder gelöschtes Video von MSI zeigt die Montage eines AMD Ryzen-7000-Prozessors im neuen AM5-Sockel. Mit AM5 wendet sich AMD vom PGA-Format ab und führt das LGA-Format ein, welches bislang nur Intel im Mainstream-Bereich einsetzte.

Zur Computex 2022 hat AMD wie erwartet die neueste Ryzen-Prozessorengeneration gezeigt. Mit Ryzen 7000 präsentierte der Hersteller auch den passenden Sockel AM5 sowie die neuen Chipsätze X670E, X670 und B650. Wie die neuen Desktop-CPUs allerdings in diesen Sockel eingesetzt werden, hat AMD bislang noch nicht gezeigt.

Bild: MSI (via WCCFTech)

In einem Vorführ-Video, das derzeit nicht mehr verfügbar ist, zeigte nun MSI die korrekte Installation eines solchen AMD Ryzen 7000 Zen 4 Prozessors auf dem AM5 „LGA1718“ Sockel des Mainboards. Bislang kamen LGA-Sockel bei AMD nur in den Server- und Workstation-Bereichen zum Einsatz, während das PGA-Format für Mainstream-Prozessoren eingesetzt wurde. Bei diesem sitzen die Kontakte auf der CPU-Unterseite, bei LGA befinden sich die Pins auf dem Sockel. Das neue Format soll die Signalqualität und Effizienz verbessern.

Bild: MSI (via WCCFTech)

Auch die Montage scheint bei AMDs LGA1718-Sockel ähnlich abzulaufen, wie beim LGA1700 von Intel (siehe z. B. unseren Test zum Core i9-12900K). Der Prozessor wird über zwei seitliche Einkerbungen am Sockel ausgerichtet und auf die Pins gesetzt. Anschließend wird die CPU mittels eines herunterklappbaren Rahmens auf dem Sockel befestigt. Bei Intel trägt dieser Mechanismus die Bezeichnung „Integrated Loading Mechanism“, kurz ILM.

Es wird sich zeigen, ob auch bei AM5 Contact Frames* eingesetzt werden müssen. Diese können bei Intels LGA1700 anstelle des standardmäßigen ILM verwendet werden, um einen besseren Anpressdruck bei der Installation von Kühlern zu ermöglichen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.