Xbox Mobile Store: Microsoft will Alternative zu Google und Apple bieten

Unabhängige Plattform für Mobile Games
News Microsoft  /  

Microsoft will offenbar groß im Mobile Gaming-Markt einsteigen. In neuen Unterlagen für die britische Kartellbehörde beschreibt das Unternehmen Pläne zum Aufbau eines eigenen Xbox Mobile Store für Smartphone-Spiele.

Im Zusammenhang der durch Sony angestoßenen Untersuchungen der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft sind Pläne für einen unabhängigen Xbox Store für Mobile Games aufgetaucht. Die Dokumente, die dieses Vorhaben beschreiben, hat Microsoft selbst bei der britischen Wettbewerbsbehörde Competition and Markets Authority eingereicht.

Konkurrenz für den Play Store und App Store

Beliebte Mobile Games von Activision Blizzard, darunter etwa Call of Duty Mobile oder das erst dieses Jahr erschienene Diablo Immortal, sollen in Zukunft über eine eigene Plattform vertrieben werden. Einen eigenen Xbox Mobile Store also, der Googles Play Store und dem App Store von Apple die Monopolstellung streitig machen soll. Dieser App-Store soll offenbar eines Tages also auch auf iOS-Geräten verfügbar sein, obwohl Apple zu diesem Zeitpunkt noch keine solchen Dienste von Drittanbietern zulässt.

Bild: Microsoft

Eine tragende Rolle bei der Abwerbung von Nutzern und Nutzerinnen der Platzhirsche Play Store und App Store soll auch das Unternehmen King spielen. Dieses ist in erster Linie für den Mobile-Hit Candy Crush bekannt und wurde 2016 von Activision Blizzard übernommen. Der Xbox Store soll also auf einer Reihe von Geräten funktionieren und die Spielerschaft mit bekannten Marken zur neuen Plattform locken. Zudem soll es App-Entwicklern im neuen Xbox Store erlaubt sein, eigene Bezahlmethoden wie In-App-Käufe einzusetzen, ohne wie bei Google und Apple eine Provision an den Shop-Betreiber abzutreten.

Mit Xbox Cloud Gaming hat Microsoft zudem eine aktuell führende Streaming-Lösung auf dem Markt, die auch mit Smartphones verwendet werden kann. Der eigene Mobile Store wäre der nächste große Schritt des Unternehmens, im lukrativen Markt für Mobile Games mitzumischen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert