Asus 70 Euro Cashback Aktion Anzeige
Asus 70 Euro Cashback Aktion Asus 70 Euro Cashback Aktion

Apple arbeitet wohl an Mac Mini mit M3-Chip

Release wohl erst im nächsten Jahr

In der neusten Ausgabe des Power-On-Newsletters hat Mark Gurman über das kommende Mac Mini Modell spekuliert. Demnach testet Apple gerade eine Version, die auf den neuen M3 Chip setzt. Im aktuellen Mac Mini kommt der M2 Chip des Herstellers zum Einsatz.

Derzeit gibt es Gerüchte, laut denen Apple im Oktober die ersten Geräte mit M3-Chip vorstellen wird. Der Prozessor soll unter anderem in der nächsten iMac-Generation zum Einsatz kommen, wobei auch die nächsten MacBooks mit dem Chip daherkommen sollen. Nun hat der Bloomberg Redakteur Mark Gurman in der neusten Ausgabe des Power-On-Newsletter darüber berichtet, dass ebenfalls ein Mac Mini mit M3 erscheinen wird. Ein Release in diesem Jahr erscheint jedoch unwahrscheinlich, da der Mac Mini erst Anfang des Jahres neu aufgelegt wurde.

Offenbar testet Apple aktuell einen entsprechenden Rechner, bei dem eine 8-Kern-CPU mitsamt 10-Kern-GPU zum Einsatz kommt. Dazu scheint der Mac über 24 Gigabyte Arbeitsspeicher zu Verfügung, wobei Sonoma 14.1 als Betriebssystem genutzt wird. Aus dem Podcast geht zudem hervor, dass alle Macs zeitnah auf den neuen Chip umgestellt werden sollen. Einzig der Mac Studio und Mac Pro werden in nächster Zeit kein Upgrade erhalten.

Mac mini 2023 (Bild: Apple)

Laut Informationen von Bloomberg wird der Apple M3 im modernen 3-Nm-Verfahren, vermutlich bei TSMC, gefertigt. Analog zum M2 soll es vier High-Performance-Kerne sowie vier Effizienz-Kerne geben. Dazu soll eine überarbeitete 10-Kern-GPU zum Einsatz kommen. Deutlichere Upgrades wird es wohl beim Pro- und Max-Modell geben, denn hier werden durchweg mehr Kerne erwartet. So soll der M3 Max etwa über 14 statt 12 Kerne verfügen sowie über eine Grafikeinheit mit 40 Kernen. Auch der M3 Pro wird wohl 14 Kerne und eine 18-Kern-GPU bieten. Allerdings sollen diese Chips erst Mitte 2024 im Rahmen des WWDC vorgestellt werden.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi Redakteur

Seit 2021 schreibt er News und Artikel für Allround-PC und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hardware-Komponenten. Inzwischen berichtet er aber auch über verschiedene Gadgets, Smartphones sowie Tablets und informiert als ehemaliger Umwelt­ingenieursstudent über Neuheiten im Bereich der PV-Technik.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^