.M23587 Anzeige
.M23587 .M23587

Motorola Edge 40 Pro: Flaggschiff-Smartphone zeigt sich im Geekbench-Test

Neues Flaggschiff auf dem Weg!

Wie für die meisten chinesischen Unternehmen in den vergangenen Jahren üblich, werden neue Smartphones meist erst im Heimatland vorgestellt, bevor sie wenige Monate später für den Rest der Welt zugänglich gemacht werden. So auch mit dem brandneuen Motorola Edge 40 Pro, das in China bereits unter dem Namen Motorola X40 erhältlich ist.

Ein neuer Geekbench-Eintrag des Flaggschiff-Smartphones gibt Aufschlüsse über die Performance und Ausstattung. So erzielt das Motorola Edge 40 Pro bei der Nutzung eines Prozessorkerns 1.468 Punkte und bei der Nutzung aller neun Kerne 4.903 Punkte. Diese Ergebnisse decken sich mit der Performance des neuen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 SoC.

Dem Geekbench-Ergebnis zufolge besitzt das getestete Smartphone 12 Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Software kommt von Werk aus anscheinend Android 13 zum Einsatz. Da es sich bei dem Motorola Edge 40 Pro im Grunde genommen um die globale Version des Motorola X40 handelt, sind auch die weiteren Spezifikationen größtenteils bekannt.

Screenshot: Geekbench

So sitzt auf der Vorderseite ein 6,7 Zoll großes OLED-Display, welches über eine Bildwiederholrate von bis zu 165 Hertz verfügt. Die Auflösung des Displays liegt bei 2.400 x 1.080 Pixeln, was Full-HD+ entspricht. Zur weiteren Ausstattung gehören ein 4.600 Milliamperestunden großer Akku, der mit maximal 125 Watt geladen wird.

Wird das Edge 40 Pro zum MWC 2023 enthüllt?

In Sachen Fotografie bietet das Smartphone gleich drei Kameras auf der Rückseite: Eine 50 Megapixel Hauptkamera, eine 50 Megapixel Ultraweitwinkelkamera und eine 12 Megapixel Telekamera. Um auch vernünftige Selfies aufnehmen zu können, sitzt auf der Vorderseite eine 60 Megapixel starke Frontkamera.

Da das Smartphone bislang noch nicht offiziell vorgestellt wurde, gibt es auch noch keine konkreten Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit. Gerüchten zufolge soll das Motorola Edge 40 Pro jedoch für schätzungsweise 850 Euro auf den Markt kommen. Weitere Informationen könnte Motorola dann zum MWC 2023 enthüllen, der übernächste Woche in Barcelona stattfinden wird.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^