.P32060 Anzeige
.P32060 .P32060

Tesla Optimus Bot: Zweite Generation des humanoiden Roboters

Fortschritte in Bewegung und Technik!

Tesla hat auf der Plattform X ein neues Video veröffentlicht, das die zweite Generation seines humanoiden Roboters Optimus Bot vorstellt. Dieser folgt auf die erste Generation, die im März 2023 eingeführt wurde, und die Bumblebee-Variante aus September.

Die auffälligsten Verbesserungen sind in der Beweglichkeit und Laufgeschwindigkeit des Optimus Bot zu sehen. Der Roboter ist nun etwa 30 Prozent schneller als sein Vorgänger. Tesla hat hierfür neue Aktuatoren und Sensoren entwickelt, die eine geschmeidigere und menschenähnlichere Bewegung ermöglichen, besonders im Oberkörper und im Kopfbereich.

Innovation bei den Händen

Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Händen des Roboters. Sie bewegen sich jetzt in elf Freiheitsgraden und sind mit Sensoren ausgestattet, die die ausgeübte Kraft messen. Dies ermöglicht dem Roboter ein gefühlvolleres Greifen und den Umgang mit empfindlichen Gegenständen, zum Beispiel Eiern, wie im Video demonstriert wird.

Tesla Bot greift nach Ei
Bild: Tesla

Tesla hat auch das Gewicht des Roboters reduziert, was nun rund 10 Prozent geringer ausfallen soll und ebenfalls zu einer verbesserten Beweglichkeit führt. Die Körperkontrolle wurde weiterentwickelt, um das Ausbalancieren des gesamten Körpers zu ermöglichen, sodass der Roboter jetzt auch komplexe Bewegungen wie Kniebeugen durchführen kann, ohne das Gleichgewicht zu verlieren.

Roboter für das eigene Zuhause?

Bis Teslas eigener „Terminator“ marktfähig ist, dürfte es wohl noch eine Weile dauern. Elon Musk spricht davon, dass der Roboter später weniger als 20.000 US-Dollar kosten soll, was ihn für eine breite Anwendung attraktiv machen könnte.

Tesla ist nicht das einzige Unternehmen, dass an humanoiden Robotern arbeitet. Eines der bekanntesten Unternehmen ist Boston Dynamics. Aber auch Xiaomi arbeitet hinter den Kulissen an solchen Technologien und hat bereits im vergangenen Jahr den CyberOne präsentiert, der sogar in der Lage ist Emotionen zu erkennen

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^