Anzeige

Update entlädt Pixel-Akkus schneller: Bugfix veröffentlicht

Der Übeltäter stammt aus eigenem Haus
Google

Seit einem jüngsten Update der Google-App entladen sich die Pixel-Smartphones zahlreicher Nutzerinnen und Nutzer deutlich schneller und erhitzen auf bedenklich hohe Temperaturen.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Software-Update zu ungewöhnlichem Akku-Verhalten bei aktuellen Smartphones aus Googles eigener Pixel-Reihe führt. Bereits im August vergangenen Jahres konnten wir unserem eigenen Pixel 7 buchstäblich beim Entladen zuschauen. Über Nacht fiel der Akkustand von 50 auf 20 Prozent und entlud sich noch vor Eintreffen im Büro vollständig.

Update der Google-App führt zu hohem Akkuverbrauch

Letztes Jahr lag der Fehler an der neuesten Android-Version, und auch dieses Mal scheint der Fehler bei einer Software von Google selbst zu liegen. Ein Nutzer auf Reddit schreibt, dass sein Pixel 6 Pro und das Pixel 6 seiner Frau von heute auf morgen überhitzen und auch bei Nichtgebrauch schnell an Akkuladung verlieren würden. In weniger als einer Stunde sei der Akkustand um 20 Prozent gefallen.

Als Schuldiger wurde schnell die Google App ausgemacht, die seit einem Update um den 12. Mai deutlich größere Anteile in der Übersicht der Akkunutzungsdaten einnehme. Auch der Dienst „Android System Intelligence“, mit dem viele automatisierte und Machine-Learning-Funktionen wie Live-Übersetzungen oder App-Vorschläge gesteuert werden, verlangt dem Pixel-Akku neuerdings deutlich mehr ab.

Von offizieller Seite gibt es bislang noch keine funktionierende Lösung, der Google-Support verweist auf die üblichen Ratgeber zur Akkunutzung. Auch ein Zurücksetzen des Updates oder gar ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen scheint nicht zu helfen. Ein Nutzer im Google-Forum bemerkte, dass ein Deaktivieren der Funktion „Akku teilen“ in den Akkueinstellungen den enormen Akkuverbrauch eindämmen konnte. Die Funktion ermöglicht das kabellose Laden von Qi-kompatiblen Geräten in der Nähe.

Update [17.05.2023]: Bugfix

Inzwischen hat Google ein Bugfix-Update veröffentlicht, das auf betroffenen Geräten ab sofort zum Download bereitsteht. Erste User berichten bereits, dass die Akkulaufzeit nach der Installation wieder dem altbekannten Niveau entspricht. Auch die Wärmentwicklung soll sich wieder normalisiert haben.

Quellen
Robin Cromberg Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^